Ausschreibung für „Gesundheitspreis NRW 2009"

8. April 2009

Minister Karl-Josef Laumann: „Blick über den Tellerrand für ein besseres Gesundheitswesen“ / Ausschreibung für den „Gesundheitspreis NRW 2009“ gestartet

„Kooperation im Gesundheitswesen – Sektorenübergreifende Projekte“ – dies ist das Motto für den „Gesundheitspreis NRW 2009“. „Ich will eine bestmögliche Gesundheitsversorgung für unser Land erreichen und möchte, dass dafür alle Beteiligten eng zusammenarbeiten und über den Tellerrand ihres Fachgebietes oder ihrer Einrichtung hin­ausschauen,“ sagte heute Minister Karl-Josef Laumann.

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales teilt mit:

„Kooperation im Gesundheitswesen – Sektorenübergreifende Projekte“ – dies ist das Motto für den „Gesundheitspreis NRW 2009“. „Ich will eine bestmögliche Gesundheitsversorgung für unser Land erreichen und möchte, dass dafür alle Beteiligten eng zusammenarbeiten und über den Tellerrand ihres Fachgebietes oder ihrer Einrichtung hin­ausschauen.“ Das sagte Minister Karl-Josef Laumann heute (8. April 2009) in Düsseldorf zur diesjährigen Ausschreibung des „Gesundheitspreises NRW“.

Ob Krankenhaus, Rehaklinik oder Arztpraxis, Altenheim oder Tagesstätte, Beratungsdienst oder Krankenkasse – Innovation und Qualität seien überall gefragt. „Daher rufe ich alle Einrichtungen, Organisationen und Betriebe auf, sich mit kreativen Ideen an dem Wettbewerb zu beteiligen, und zu zeigen, wie sie Hand in Hand für eine noch bessere Gesundheitsversorgung arbeiten“, so Gesundheitsminister Laumann .

Die Landesinitiative „Gesundes Land“ zeichnet jährlich innovative Pro­jekte im Gesundheitswesen mit dem „Gesundheitspreis NRW“ aus. So wird ein Beitrag geleistet, um die Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Gesundheitsversorgung stetig zu verbessern. Zahlreiche Institutionen in Nordrhein-Westfalen haben bereits vorbildliche Entwicklungen vorange­bracht und in die Praxis umgesetzt.

„Die Auszeichnung ist viel mehr als nur eine Geldprämie“, betonte Laumann. „So profitieren die Preisträger darüber hinaus von der damit verbundenen öffentlichen Anerkennung ihrer Arbeit, die Bürgerinnen und Bürger wiederum durch eine bessere medizinische Versorgung. Aber auch das Gesundheitswesen entwickelt sich dank des Austauschs von Erfahrungen weiter. Der Gesundheitspreis ist also ein Gewinn für alle Beteiligten!“

Am Jahresende wird der Gesundheitspreis des Landes Nordrhein-Westfalen an besonders innovative und herausragende Projekte verliehen.

Bewerbungen sind bis zum 15. Mai 2009 unter www.gesundheitspreis.nrw.de möglich. Hier finden Sie auch weitere Informationen zu der Ausschreibung.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.