Minister Jäger dankt Ermittlern der "Soko Mirco"

27. Januar 2011

Minister Jäger dankt allen Ermittlern für das große Engagement im Fall Mirco

Innenminister Ralf Jäger dankte allen Ermittlern der "Soko Mirco" für ihr großes Engagement, die Akribie und ihre Hartnäckigkeit, die jetzt zur Festnahme eines Tatverdächtigen führte. "Die Kolleginnen und Kollegen sind mehr als 9.000 Spuren und Hinweisen nachgegangen und waren immer zuversichtlich, das Schicksal von Mirco zu klären."

Das Ministerium für Inneres und Kommunales teilt mit:

Innenminister Ralf Jäger dankte allen Ermittlern der „Soko Mirco“ für ihr großes Engagement, die Akribie und ihre Hartnäckigkeit, die jetzt zur Festnahme eines Tatverdächtigen führte. „Die Kolleginnen und Kollegen sind mehr als 9.000 Spuren und Hinweisen nachgegangen und waren immer zuversichtlich, das Schicksal von Mirco zu klären. Davon habe ich mir bei meinem Besuch bei der Ermittlungskommission im Dezember selber ein Bild machen können. In rund 150 Tagen haben die Beamten bei ihrer intensiven Arbeit nicht nachgelassen. Das verdient unseren Respekt“, sagte Jäger heute in Düsseldorf. „Unsere Gedanken sind aber auch bei Mircos Eltern, den Angehörigen und Freunden. Sie haben quälende Monate der Ungewissheit erleiden müssen, die jetzt vorüber sind.“

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Inneres und Kommunales, Telefon 0211 871-2300.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.