Minister Duin überreicht Großes Verdienstkreuz an Ortwin Goldbeck

2. September 2014

Minister Duin überreicht Großes Verdienstkreuz an Ortwin Goldbeck

Wirtschaftsminister Garrelt Duin hat das Große Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an den scheidenden Präsidenten der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen, Herrn Ortwin Goldbeck, ausgehändigt. Nach der Verleihung des Verdienstkreuzes 1. Klasse 2007 wurde mit der Höherstufung nun das gesamte Lebenswerk des Familienunternehmers gewürdigt, das sich durch vielfältiges ehrenamtliches und wohltätiges Wirken auszeichnet. Besonders hervorgehoben wurden dabei seine Verdienste um die heimische Wirtschaft, die Ausbildung junger Menschen und um das Allgemeinwohl. In seiner Laudatio erklärte Minister Duin: „Ortwin Goldbeck hat das unternehmerische Idealbild des ehrlichen Kaufmanns ein Leben lang gelebt. Sein menschenfreundliches Denken und Verhalten zeichnen diesen Unternehmer in herausragendem Maße aus. Auf Menschen wie ihn sind wir in unserer Gesellschaft angewiesen.“

Das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk teilt mit:

Wirtschaftsminister Garrelt Duin hat das Große Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an den scheidenden Präsidenten der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen, Herrn Ortwin Goldbeck, ausgehändigt. Nach der Verleihung des Verdienstkreuzes 1. Klasse 2007 wurde mit der Höherstufung nun das gesamte Lebenswerk des Familienunternehmers gewürdigt, das sich durch vielfältiges ehrenamtliches und wohltätiges Wirken auszeichnet. Besonders hervorgehoben wurden dabei seine Verdienste um die heimische Wirtschaft, die Ausbildung junger Menschen und um das Allgemeinwohl.

In seiner Laudatio erklärte Minister Duin: „Ortwin Goldbeck hat das unternehmerische Idealbild des ehrlichen Kaufmanns ein Leben lang gelebt. Sein menschenfreundliches Denken und Verhalten zeichnen diesen Unternehmer in herausragendem Maße aus. Auf Menschen wie ihn sind wir in unserer Gesellschaft angewiesen.“

1969 gründete der Diplom-Ingenieur Ortwin Goldbeck die Goldbeck GmbH, die mittlerweile zu den zehn größten deutschen Bauunternehmen gehört und weltweit über 33.000 Beschäftigte zählt. In seiner achtjährigen Amtszeit als Präsident der IHK Ostwestfalen machte er das Thema unternehmerische Verantwortung zum Schwerpunkt seiner Arbeit. 2007 gründete Ortwin Goldbeck die Goldbeck-Stiftung, die sich insbesondere der Förderung von Wissenschaft und Forschung, Kunst und Kultur sowie Bildung und Sozialem widmet. Darüber hinaus gehörte Ortwin Goldbeck zu den Initiatoren der Stiftung Familienunternehmen, deren Ziel es ist, Forschung und Lehre zum Unternehmertypus der Familienunternehmen zu ermöglichen.

Ortwin Goldbeck ist seit 2009 im Vorstand des Deutschen Industrie- und Handelskammertages. 2010 übernahm er den Vorstandsvorsitz des Bildungswerks der ostwestfälisch-lippischen Wirtschaft. Als Förderer und Initiator beteiligt sich Herr Goldbeck seit vielen Jahren im Kuratorium der Wirtschaftlichen Gesellschaft für Westfalen und Lippe. In der Westfälisch-Lippischen Universitätsgesellschaft unterstützt Herr Goldbeck als Ehrenmitglied die Zusammenarbeit zwischen der Universität und den Wirtschaftsbetrieben. Bis 2010 gehörte er als Vertreter der Universitätsgesellschaft dem Landeskuratorium NRW des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft an.

Pressekontakt:
E-Mail: Ulrike.Coqui@mweimh.nrw.de
Telefon 0211/ 61772 – 432

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.