Europäischer Abend des Sports in Brüssel

10. November 2009

Minister Dr. Ingo Wolf: Sport entwickelt sich zum bedeutenden Motor der europäischen Integration / Europäischer Abend des Sports in Brüssel

In der Landesvertretung Nordrhein-Westfalens in Brüssel trafen sich heute mehr als 200 führende Vertreter des Sports und europäischer Institutionen zu einem informellen Meinungsaustausch.

Das Innenministerium teilt mit:

Der Rahmen hätte nicht besser sein können. Erstmalig auf europäischen Parkett trafen sich heute (10. November 2009) in der Landesvertretung Nordrhein-Westfalens in Brüssel mehr als 200 führende Vertreter des Sports und europäischer Institutionen zu einem informellen Meinungsaustausch. „Sport wird sich zu einem der bedeutendsten Motoren der europäischen Integration entwickeln“, sagte Sportminister Dr. Ingo Wolf, der gemeinsam mit dem Präsidenten des Europäischen Olympischen Komitees, Patrick Hickey, zu diesem Treffen eingeladen hatte.

Anlass war die Gründung des EU-Büros des Europäischen Sports, über das die Interessen aller 49 Nationalen Olympischen Komitees Europas und anderer europäischer Sportorganisationen gegenüber den Europäischen Institutionen vertreten werden sollen. Zusätzliche Aktualität erhielt der „Europäische Abend des Sports“ durch die wenige Tage zuvor erfolgte Unterzeichnung des Lissabon-Vertrages durch den tschechischen Präsidenten Vaclav Klaus. Damit erhält die EU-Kommission erstmalig die Möglichkeit den Sport zu fördern. „Sport wird dadurch nicht länger ein Anhängsel einer europäischen Kernaufgabe sein, sondern eine eigenständige und entwicklungsfähige Rolle im europäischen Integrationsprozess spielen“, betonte der Sportminister.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Innenministeriums, Telefon 0211 871 2300 oder -2301.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.