Sicherheit in Bahnen und Bussen

4. Dezember 2009

Minister Dr. Ingo Wolf: Sicherheit in Bahnen und Bussen hat hohe Priorität

„Der öffentliche Nahverkehr muss sicher sein. Die Sicherheit darf nicht an den Türen von Bussen und Bahnen enden“, sagte Innenminister Ingo Wolf anlässlich der Innenministerkonferenz in Bremen. Ein generelles Alkoholverbot in Zügen und auf Bahnhöfen hielt der Minister dagegen nicht für sinnvoll. Es löse nicht das Problem von Gewalttätigkeiten und Vandalismus. Hier helfe nur ein konsequentes Vorgehen gegen Gewalttäter.

Das Innenministerium teilt mit:

„Der öffentliche Nahverkehr muss sicher sein. Die Sicherheit darf nicht an den Türen von Bussen und Bahnen enden“, sagte Innenminister Dr. Ingo Wolf anlässlich der Innenministerkonferenz heute (4. Dezember 2009) in Bremen. Ein generelles Alkoholverbot in Zügen und auf Bahnhöfen hielt der Minister dagegen nicht für sinnvoll. Es löse nicht das Problem von Gewalttätigkeiten und Vandalismus. Hier helfe nur ein konsequentes Vorgehen gegen Gewalttäter. „Es ist wichtig, zunächst die vorhandenen Gesetze auszuschöpfen. Brutale Schläger dürfen nicht mit Milde rechnen“, forderte Wolf.

Wichtig sei eine verstärkte Zusammenarbeit, beispielsweise im Rahmen von Ordnungspartnerschaften mit Unternehmen des Öffentlichen Personen Nahverkehrs (ÖPNV) sowie die Kooperation mit Verkehrsbetrieben, Verkehrsverbünden und der Deutschen Bahn AG. Auch die Tradition Schaffner in Zügen einzusetzen könnten die Sicherheit im ÖPNV dauerhaft verbessern. „Wir haben erfolgreiche Ordnungspartnerschaften in denen die Polizei mit den Unternehmen des ÖPNV zusammenarbeitet“, betonte Wolf. Videokameras könnten allenfalls die Sicherheitsvorkehrungen ergänzen, seien aber kein Allheilmittel zur Verbesserung der Sicherheit.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Innenministeriums, Telefon 0211 871 2300 oder -2301.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.