Minister Laschet: „Kinder bestimmen mit“

29. Mai 2009

Minister Armin Laschet: „Kinder bestimmen mit - Partizipation ist wichtiger Teil der Bildungsförderung“

„Wir wollen jedes einzelne Kind in seiner Entwicklung zu einer eigenständigen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit fördern", sagte Kinder- und Jugendminister Armin Laschet in Düsseldorf zum Start des Modellprojektes „Kinder gestalten aktiv ihre Lebensumwelt".

Das Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration teilt mit:

„Mit dem Kinderbildungsgesetz KiBiz richten wir den Blick individuell auf das Kind. Wir wollen jedes einzelne Kind in seiner Entwicklung zu einer eigenständigen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit fördern", sagte heute (29. Mai 2009) Kinder- und Jugendminister Armin Laschet in Düsseldorf zum Start des Modellprojektes „Kinder gestalten aktiv ihre Lebensumwelt". „Kinder, denen möglichst früh schon die demokra­tischen Strukturen und Handlungsweisen unserer Gesellschaft vermittelt werden und die demokratische und soziale Lebensformen erleben können, wachsen zu verantwortungsbewussten, handlungs- und kritikfähigen Menschen heran", so Minister Laschet weiter.

In dem auf 1,5 Jahre angelegten Projekt „Kinder gestalten aktiv ihre Lebensumwelt" werden Kinder in sieben Kindertagesstätten unterschiedlicher Träger in Nordrhein-Westfalen über Gruppenkonferenzen, Kinderparlamente und Kinderversammlungen an den Alltagsentscheidungen der Kindertageseinrichtungen aktiv teilhaben und so in einem spielerischen Prozess erlernen, was Anerkennung, Zugehörigkeit und das Recht auf Selbstbestimmung und Beteiligung bedeutet. Die wissenschaftliche Begleitung werden Herr Prof. Dr. Benedikt Sturzenhecker der Universität Hamburg und das Institut für Partizipation und Bildung übernehmen. Für die Durchführung und wissenschaftliche Begleitung stell das Land 250.000 Euro zur Verfügung.

Laschet: „Partizipation in der Kindertageseinrichtung ist einer der wichtigsten Eckpunkte der frühen Bildung. Ich bin sicher, dass das Projekt dazu beitragen wird, die Kinder in ihrer Entwicklung zu einer eigenstän­digen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu fördern. Wir leisten hiermit einen wichtigen Beitrag, die Bildungs- und Erziehungsarbeit in den Kindertageseinrichtungen zu stärken."

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.