Gratulation: Karlsmedaille für André Rieu

6. Mai 2010

Minister Armin Laschet gratuliert André Rieu zur Karlsmedaille für europäische Medien: „Rieu verzaubert Millionen und wirkt mit seiner Musik als Botschafter und Vermittler europäischer Kultur“

Medienminister Laschet hat Preisträger André Rieu zur Karlsmedaille für europäische Medien (Médaille Charle­magne pour les Médias Européens) gratuliert. In seinem Grußwort wür­digte er Rieu als „bedeutenden Botschafter und Vermitt­ler“ der europäischen Kultur.

Der Minister für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien teilt mit:

Medienminister Armin Laschet hat Preisträger André Rieu im Aachener Rathaus zur Karlsmedaille für europäische Medien (Médaille Charle­magne pour les Médias Européens) gratuliert. In seinem Grußwort wür­digte Minister Laschet Rieu als „bedeutenden Botschafter und Vermitt­ler“ der europäischen Kultur. „André Rieu präsentiert klassische Musik in populärer Form und spielt sich damit in die Herzen von Millionen Menschen. Mit seiner Gabe verbindet er grenzüberschreitend und dies führt dazu, dass Europa immer mehr zusammenwächst“, so der Minister weiter.

Die Karlsmedaille für europäische Medien wird in diesem Jahr zum 10. Mal vergeben. Vorherige Preisträger waren u. a. der Schriftsteller Cees Noteboom, der Regisseur Jean-Jaques Annaud oder der Journalist und Verleger Sir Arthur George Weidenfeld. „Sie alle haben sich auf ihrem Gebiet um den europäischen Geist und einer gemeinsamen europäi­schen Kultur verdient gemacht“, sagte Minister Laschet. Auch der dies­jährige Preisträger André Rieu füge sich hervorragend in diese Reihe ein. „Denn wo durch Sprachen Grenzen entstehen, reißt Musik die Bar­rieren ein. Die zehnte Médaille Charlemagne pour les Médias Euro­péens wird heute einem Künstler verliehen, der mit seiner Auslegung klassischer Musik eine gesamteuropäische Sprache gefunden hat, eine Sprache, die überall in Europa und darüber hinaus verstanden wird.“

André Rieu wurde am 1. Oktober 1949 in Maastricht geboren und be­sitzt die niederländische Staatsangehörigkeit. Er ist Violinist, Orchester­leiter, Arrangeur und Musikproduzent.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministers für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien, Telefon 0211 837 1399.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.