Frauen mit Zuwanderungsgeschichte tragen zur Wirtschaftskraft unseres Landes bei

10. Februar 2009

Minister Armin Laschet: „Frauen mit Zuwanderungsgeschichte tragen zur Wirtschaftskraft unseres Landes bei“

„Unternehmerinnen und Frauen in verantwortlichen Positionen mit Zuwanderungsgeschichte stärken unsere Wirtschaft." Das sagte Frauenminister Armin Laschet heute  im Vorfeld der Veranstaltung „Vielfältig erfolgreich“ in Düsseldorf.

Das Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration teilt mit:

„Eine starke Wirtschaft - die aktuelle Situation macht deutlich, wie wichtig sie für unser aller Wohlergehen ist“, sagte Frauenminister Armin Laschet heute (10. Februar 2009) im Vorfeld der Veranstaltung „Vielfältig erfolgreich“ in Düsseldorf.

Minister Laschet: „Unternehmerinnen und Frauen in verantwortlichen Positionen mit Zuwanderungsgeschichte stärken unsere Wirtschaft. Sie tragen zur Vielfalt in der Unternehmenslandschaft bei und zeigen, dass Erfolg machbar ist. Sie leisten außerdem einen wichtigen Beitrag zur Integration, indem sie vor allem als Vorbilder für junge Frauen fungieren.“ Der Minister fügte hinzu, dass diese Gruppe auf besondere Unterstützung angewiesen ist: „Der Weg in die Selbstständigkeit ist nie einfach. Besonders schwer ist er aber, wenn man mit den Institutionen des Landes nicht vertraut ist. Ein reger Erfahrungsaustausch ist hier von besonderer Bedeutung.“ Deshalb unterstütze das Integrationsministerium das ‚Business-Netzwerk Migrantinnen – Petek’ für Führungsfrauen, Unternehmerinnen und Gründerinnen mit Zuwanderungsgeschichte.

Im Netzwerk Petek haben sich Frauen zusammengeschlossen, die sich gegenseitig unterstützen und ihre Interessen nach außen besser vertreten wollen. Intensive Vernetzung erleichtert den Zugang zu Märkten und Know-how. Geschäftliche und persönliche Kontakte zu anderen Führungsfrauen und Unternehmerinnen tragen zum Geschäftserfolg bei. Das Netzwerk Petek stärkt Zuwanderinnen und unterstützt ihre Unternehmen bei der Etablierung am Markt.

Die Veranstaltung „Vielfältig erfolgreich“ am 11. Februar 2009 um 16.00 Uhr im Technologiezentrum Umweltschutz Oberhausen bietet die Möglichkeit, das Netzwerk Petek, seine Mitglieder und seine Angebote kennenzulernen.

Begegnungen, Gespräche, Geschäftskontakte knüpfen - Unternehmerinnen und Führungsfrauen mit Zuwanderungsgeschichte, Multiplikatoren und Interessierte sind herzlich eingeladen.

Informationen zum Veranstaltungsprogramm unter http://www.mgffi.nrw.de/presse/Veranstaltungen/index.php sowie unter www.petekweb.de.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.