Minister Laschet: „Das Jahrzehnt der Integration einläuten“

27. Oktober 2009

Minister Armin Laschet bei den Osnabrücker Friedensgesprächen: „Das Jahrzehnt der Integration einläuten“

„Nicht nur in Deutschland wird immer deutlicher, dass die Integration der Zugewanderten engagierter vorangebracht werden muss“, sagte Integrationsminister Armin Laschet bei den Osnabrücker Friedensgesprächen. „Integration ist die Aufgabe der kommenden Jahre in ganz Europa. Wir müssen ein Jahrzehnt der Integration einläuten.“

Das Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration teilt mit:

„Nicht nur in Deutschland wird immer deutlicher, dass die Integration der Zugewanderten engagierter vorangebracht werden muss“, sagte heute (27. Oktober 2009) der nordrhein-westfälische Integrationsminister Armin Laschet bei den Osnabrücker Friedensgesprächen. „Integration ist die Aufgabe der kommenden Jahre in ganz Europa. Wir müssen ein Jahrzehnt der Integration einläuten.“

Dazu sei es wichtig, dass offen über die Erfolge, aber auch über die De­fizite der Integration gesprochen werde. Laschet: „Wir müssen das aber in einer offenen und klaren Sprache und in einem Stil tun, die dazu bei­tragen, dass wir die Probleme lösen und nicht weitere Mauern errich­ten.“ Der internationale Austausch zur Integrationspolitik sei wichtig und richtig. „Allerdings hat auch noch kein Land den Stein der Weisen ge­funden. Deshalb müssen wir die nationale und die internationale De­batte weiter vorantreiben“, so Laschet.

Die Osnabrücker Friedensgespräche werden von der Universität Osna­brück organisiert. Unter dem Motto „Die Integration der Zuwanderer und ihrer Familien im europäischen Vergleich“ diskutierte Minister Armin Laschet mit dem Amsterdamer Soziologen Paul Scheffer und dem in Dänemark lehrenden Integrationsforscher Wolfgang Zank.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Generationen, Familie, Frauen und Integration, Telefon 0211/8618-4338.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.