Minister Laschet auf Demografieforum des Bundespräsidenten

2. April 2009

Minister Armin Laschet auf Demografieforum des Bundespräsidenten: „Demographischer Wandel langfristig größere Herausforderung als Finanzkrise“

„Der demographische Wandel ist langfristig eine größere gesellschaftspolitische Herausforderung als die aktuelle Finanzkrise“, sagte Generationenminister Armin Laschet heute beim „Forum Demographischer Wandel“, zu dem Bundespräsident Horst Köhler gemeinsam mit der Bertelsmann-Stiftung ins Schloß Bellevue eingeladen hatte.

Das Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration teilt mit:

„Der demographische Wandel ist langfristig eine größere gesellschafts­politische Herausforderung als die aktuelle Finanzkrise“, sagte Genera­tionenminister Armin Laschet heute (2. April 2009) beim „Forum Demo­graphischer Wandel“, zu dem Bundespräsident Horst Köhler gemein­sam mit der Bertelsmann-Stiftung ins Schloß Bellevue eingeladen hatte.

Anhaltend niedrige Geburtenzahlen, eine fortschreitende Alterung der Bevölkerung sowie ein wachsender Anteil von Menschen mit Zuwande­rungsgeschichte bedeuten weitreichende Herausforderungen in ganz unterschiedlichen Handlungs- und Aufgabenfeldern. Zwar habe Nord­rhein-Westfalen bereits ein solides Fundament zur Gestaltung des de­mografischen Wandels, allerdings müsse dieses nachhaltig stabilisiert und ausgebaut werden. Neue Chancen und Potenziale müssten konse­quent genutzt, Risiken, die mit diesen gesellschaftlichen Veränderungen verbunden sind, möglichst minimiert werden. „Die zentrale Herausforde­rung besteht darin, auf die mit dem demografischen Wandel verbunde­nen Querschnittsaufgaben mit einer wirksamen Politik zu antworten. Diese kann nur ressortübergreifend angelegt sein“, so Laschet weiter.

Nordrhein-Westfalen befindet sich bereits auf diesem Weg. Minister Laschet: „Die Landesregierung erarbeitet zurzeit eine umfassende Strategie für eine neue Gesellschaftspolitik im demografischen Wandel, die Grundlagen schafft und Weichen dafür stellt, wie die Menschen in Zukunft leben, arbeiten und wirtschaften werden, mit dem Ziel, unser Land strukturell und mental auf die absehbaren demografischen Ent­wicklungstrends vorzubereiten.“

Der Bundespräsident hat im Jahr 2005 in Kooperation mit der Bertels­mann Stiftung das Forum Demographischer Wandel gegründet.

 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.