Prominente unterstützen die Aktion „Nordrhein-Westfalen hilft Haiti“

9. Februar 2010

Minister Armin Laschet: „Auch wenn CNN weg ist, bleibt die Not!“ - Prominente Persönlichkeiten unterstützen Aktion „Nordrhein-Westfalen hilft Haiti“

Auch vier Wochen nach der verheerenden Erdbeben-Katastrophe ist die Not der Menschen in Haiti noch immer unvorstellbar groß. 20 Prominente aus Nordrhein-Westfalen wollen helfen und unterstützen die Spendenaktion „Nordrhein-Westfalen hilft Haiti“.

Das Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration teilt mit:

Auch vier Wochen nach der verheerenden Erdbeben-Katastrophe ist die Not der Menschen in Haiti noch immer unvorstellbar groß. 20 Prominente aus Nordrhein-Westfalen wollen helfen und unterstützen die Spendenaktion „Nordrhein-Westfalen hilft Haiti“. Integrationsminister Armin Laschet stellte heute (9. Februar 2010) die prominenten Unterstützer in Düsseldorf vor.

Dies sind
•          die „Tatort“-Kommissare Dietmar Bär und Klaus-J. Behrendt,
•          Hollywood-Schauspieler Ralf Möller,
•          Regisseur Sönke Wortmann,
•          Alice Schwarzer, Chefredakteurin und Verlegerin der "Emma",
•          Günter Wallraff, Journalist und Schriftsteller
•          Schriftsteller Navid Kermani,
•          Peter Maffay, Sänger und Musikproduzent,
•          Fußball-Bundesliga-Spieler Gerald Asamoah, Schalke 04,
•          Borussia Dortmund-Trainer Jürgen Klopp,
•          Bodo Hombach, Geschäftsführer der WAZ-Gruppe,
•          Air Berlin-Chef Achim Hunold,
•          Familienunternehmer Heinrich Deichmann,
•          Hermann Bühlbecker, Unternehmer Lambertz-Printen,
•          Recip Keskin, Vorsitzender der türkischen Unternehmer,
•          "hart aber fair"-Moderator Frank Plasberg,
•          Claudia Kleinert, Moderatorin und Sprecherin,
•           Asli Sevindim, TV-Moderatorin und künstlerische Direktorin der Ruhr 2010
•          Moderatorin und Schauspielerin Shary Reeves sowie
•          Aachens Generalmusikdirektor Marcus Bosch.

Minister Laschet begrüßte es, dass sich so viele Prominente beteiligen und die Aktion unterstützen: „Auch wenn CNN weg ist, bleibt die Not! Wir wollen langfristig helfen. Dafür ist der Einsatz prominenter Persönlichkeiten wichtig.“

Es sei notwendig, dass das Schicksal der Menschen in Haiti weiterhin Thema in der Öffentlichkeit bleibe. „Nach der größten Katastrophe in der Geschichte der Vereinten Nationen ist schnelle Soforthilfe dringend notwendig, wir müssen aber auch langfristig am Ball bleiben, damit Haiti und die Menschen wieder eine Perspektive bekommen“, sagte Minister Laschet.

Mit der Spendenaktion ist es zum ersten Mal gelungen, zehn Hilfsorganisationen, die ihren Sitz in Nordrhein-Westfalen haben, zusammen zu bringen, um mit einer einheitlichen Kontonummer, unter der Federführung der Landesstiftung Umwelt und Entwicklung für Haiti Spenden zu sammeln. „Diese Hilfsorganisationen sind ein Garant dafür, dass langfristig Hilfe in Haiti geleistet wird. Sie alle waren bereits vor dem Beben in Haiti tätig und sie alle werden den Wiederaufbau mit vorantreiben“, so Laschet.

Bislang beteiligen sich über 100 Kommunen in Nordrhein-Westfalen an der Spendenaktion, die unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Jürgen Rüttgers steht. Darüber hinaus haben die großen nordrhein-westfälischen Jugendverbände und Organisationen der Türkeistämmigen in Deutschland zur Hilfe aufgerufen. Fußballvereine wie Borussia Dortmund sowie die Sparkassen im Rheinland und in Westfalen unterstützen „Nordrhein-Westfalen hilft Haiti“ ebenfalls.

Die Kontonummer lautet:
Sparkasse Köln Bonn
Konto-Nummer 123 44
Bankleitzahl 370 501 98
Stichwort: NRW hilft Haiti

Prominenten-Poster

Einzelne Fotos der prominenten Unterstützer können im Internet unter www.nrw-hilft-haiti.de heruntergeladen werden.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Generationen, Familie, Frauen und Integration, Telefon 0211 8618 4338.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.