November-Steuerschätzung: Bis zu 300 Millionen Euro mehr Steuereinnahmen für die Gemeinden

13. Dezember 2011

Mehr Steuereinnahmen für die Gemeinden / November-Steuerschätzung: Bis zu 300 Millionen Euro mehr Steuereinnahmen für die Gemeinden des Landes Nordrhein-Westfalen für die Jahre 2011 und 2012

Die Steuereinnahmeerwartungen der nordrhein-westfälischen Gemeinden für die Jahre 2011 und 2012 haben sich gegenüber den im September 2011 veröffentlichten Orientierungsdaten insgesamt um jeweils bis zu 300 Millionen Euro verbessert. Dies leitet sich aus den November-Ergebnissen des Arbeitskreises Steuerschätzungen ab.

Das Finanzministerium teilt mit:

Die Steuereinnahmeerwartungen der nordrhein-westfälischen Gemeinden für die Jahre 2011 und 2012 haben sich gegenüber den im September 2011 veröffentlichten Orientierungsdaten insgesamt um jeweils bis zu 300 Millionen Euro verbessert. Dies leitet sich aus den November-Ergebnissen des Arbeitskreises Steuerschätzungen ab.

Die aktuellen Schätzungen der Gemeindeanteile an der Einkommensteuer und der Umsatzsteuer für die Jahre 2011 bis 2015 sind ab sofort auf der Homepage des Finanzministeriums abrufbar unter www.fm.nrw.de/go/schaetzung_2011.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Finanzministeriums, Telefon 0211 4972-5004.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.