Online-Angebot gegen Filterblasen

Landeszentrale für politische Bildung startet Online-Angebot gegen Filterblasen

31. August 2021

Neues Angebot der Landeszentrale für politische Bildung / Parlamentarischer Staatssekretär Kaiser: Ermöglicht den Blick über den eigenen Tellerrand.

Die Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen startet ein neues Online-Angebot gegen Filterblasen und gesellschaftliche Spaltung.

 
Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft teilt mit:

Die Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen startet ein neues Online-Angebot gegen Filterblasen und gesellschaftliche Spaltung: Unter dem Titel “Was bewegt NRW?” werden ab dem 26. August regelmäßig kontroverse gesellschaftliche Debatten aufbereitet. Dabei wird übersichtlich abgebildet und gegenübergestellt, welche unterschiedlichen Argumente zu den Debatten in den Medien veröffentlicht werden. Ziel der Landeszentrale ist es, durch die Aufbereitung unterschiedlicher demokratischer Sichtweisen Filterblasen zum Platzen zu bringen. Unter www.wasbewegt.nrw ist das neue Angebot der Landeszentrale für politische Bildung, das gemeinsam mit dem Journalismus-Startup „Buzzard“ betrieben wird, aufrufbar.
 
„Filterblasen können die Gesellschaft spalten. Das neue Angebot ermöglicht den Blick über den eigenen Tellerrand und fördert so das Verständnis für andere Positionen. Der Austausch und das Diskutieren von kontroversen Argumenten sind zentrale Elemente einer politischen Meinungsbildung, die unsere Demokratie gerade auch in Zeiten der Sozialen Medien immer stärker braucht“, sagt der Parlamentarische Staatssekretär im Ministerium für Kultur und Wissenschaft, Klaus Kaiser.
 
Der Leiter der Landeszentrale für politische Bildung, Dr. Guido Hitze, betont: „Wir wollen mit “Was bewegt NRW?“ ein innovatives Informationsangebot schaffen, das Menschen aus Nordrhein-Westfalen die Möglichkeit gibt, sich in Zeiten gesellschaftlicher Spaltung politisch vielfältig zu informieren. Politische Bildung bedeutet auch, unterschiedliche Standpunkte wahrzunehmen und zu verstehen.”
 
Das neue Angebot greift beispielsweise Themen wie Klimawandel oder Kriminalität auf. Zu jedem Komplex gibt es einen kurzen inhaltlichen Überblick und mindestens sechs Positionen aus unterschiedlichen regionalen und überregionalen Zeitungen, Blogs und Magazinen, die das breite demokratische Meinungsspektrum abdecken. Diese Beiträge sind kompakt zusammengefasst, eingeordnet und gegenübergestellt.
 
Die Landeszentrale für politische Bildung NRW ist eine Bildungseinrichtung. Sie hat die Aufgabe, demokratisches Bewusstsein und politische Partizipation der Bürgerinnen und Bürger in Nordrhein-Westfalen zu fördern. Dazu greift sie aktuelle und historische Diskurse mit Publikationen, Veranstaltungen und digitalen Angeboten auf. Diese Angebote sind überparteilich und diskursiv. "Demokratie leben" ist das handlungsweisende Motto der Institution.
 
Das mehrfach ausgezeichnete Journalismus-Startup „Buzzard hat eine App entwickelt, mit der Menschen aus der eigenen Filterblase ausbrechen können. Zu aktuellen Debatten zeigt „Buzzard“ dort verschiedenste Medienstimmen des demokratischen Spektrums im Überblick. Die App wird aktuell in Kooperation mit Stiftungen auch an über 600 Schulen bundesweit eingesetzt, um Medienkompetenz zu vermitteln und Filterblasen aufzubrechen.
 

Weitere Informationen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Pressestelle

Kontakt

Für Bürgeranfragen an das Ministerium für Kultur und Wissenschaft:
Tel.:
Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung
Bei journalistischen Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.