Landesvereinigung „Ernährung.NRW e.V.“ gegründet

31. März 2010

Landesvereinigung „Ernährung.NRW e.V.“ gegründet

Im Umweltministerium wurde die Landesvereinigung „Ernährung.NRW“ gegründet. Der Staatssekretär im Umweltministerium, Alexander Schink, erhofft sich durch die Landesvereinigung neue Impulse für die nordrhein-westfälische Agrar- und Ernährungsbranche.

Das Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz und das Clustermanagement des Clusters Ernährung.NRW teilen mit:

Im nordrhein-westfälischen Umweltministerium wurde heute (31. März 2010) die Landesvereinigung „Ernährung.NRW“ gegründet. Der Staats­sekretär im Umweltministerium, Dr. Alexander Schink, erhofft sich durch die Landesvereinigung neue Impulse für die nordrhein-westfälische Agrar- und Ernährungsbranche: „In Nordrhein-Westfalen werden quali­tativ hochwertige Spezialitäten hergestellt, die regional und global ver­trieben werden. Hauptaufgabe der Landesvereinigung ‚Ernährung.NRW e.V.’ wird deshalb sein, den Absatz von Agrarerzeugnissen und Le­bensmitteln aus Nordrhein-Westfalen im In- und Ausland zu fördern. Das ist ein Baustein, um Arbeitsplätze in der Ernährungsbranche und die Qualität der nordrhein-westfälischen Lebensmittel zu sichern“, er­läuterte der Staatssekretär auf der Gründungsveranstaltung.

Die Landesvereinigung übernimmt damit auch ehemalige Aufgaben der Centralen Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft (CMA) für Nordrhein-Westfalen. „Von Seiten der Wirtschaft gibt es schon länger Nachfragen nach einer neuen Organisation als Nachfolge für die CMA“, so Dr. Schink. „Die Landesvereinigung ist kein vollständiger Ersatz, soll aber für die Absatzförderung in Nordhrein-Westfalen Ersatzangebote entwickeln“.

Mitglied in der Landesvereinigung „Ernährung.NRW“ kann jedes Unter­nehmen und jeder Verband aus der Agrar- und Ernährungswirtschaft werden und damit an der Entwicklung von Strategien zur Absatzförde­rung mitwirken. Dazu gehört auch der Wissenstransfer von Erkenntnis­sen aus Forschung und Wissenschaft, die Vernetzung der Unternehmen untereinander, um innovative Ideen zu entwickeln, oder das Qualifizie­ren von Mitarbeitern für das Management.

„Um all diese Aspekte zu gewährleisten, sind dauerhafte Strukturen er­forderlich. Mit der Landesvereinigung ‚Ernährung.NRW e.V.’ werden diese Strukturen geschaffen“, erläuterte Dr. Otto Strecker, Clusterma­nager des Clusters Ernährung.NRW. Das Management des Clusters übernimmt in den ersten Jahren Organisation und Anschubfinanzierung der neuen Landesvereinigung. Die Wirtschaft wird von Anfang in die Konzeption mit eingebunden und soll spätestens ab dem Jahr 2013 die Landesvereinigung selber tragen.

„Die neue Organisation soll ein gemeinsames Dach für alle an der Wert­schöpfungskette der Ernährungswirtschaft in Nordrhein-Westfalen Be­teiligten darstellen“, betonte Dr. Strecker. Die Landesvereinigung spricht Betriebe und Unternehmen jeglicher Größe und Ausrichtung an, von den landwirtschaftlichen Zulieferern bis hin zu den Verbraucherschnitt­stellen in Handel und Gastronomie, sowie alle bereits existierenden Ini­tiativen im Bereich der Agrar- und Ernährungsbranche in Nordrhein-Westfalen. In diesem Sinne soll die Landesvereinigung „Ernäh­rung.NRW e.V.“ langfristig auch die Initiativen des Clustermanagements zur Förderung von Kooperationen und Innovationen im Bereich der nordrhein-westfälischen Ernährungswirtschaft fortsetzen. Damit komme dem Verein eine wichtige Aufgabe zur Sicherung des Ernährungsstand­ortes NRW, der Wettbewerbsfähigkeit seiner Agrar- und Ernährungs­wirtschaft und der hiesigen Arbeitsplätze zu, hob Dr. Strecker hervor.

Weitere Informationen zur Landesvereinigung „Ernährung.NRW e.V.“ und zum Cluster Ernährung.NRW sind zu finden unter www.ernährung.nrw.de.

Pressekontakt:

Clustermanagement Ernährung.NRW
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Jürgen Clemens
Justus-von-Liebig-Straße 6, 53121 Bonn
Tel. +49 (0)228 – 2270 -895, Fax +49 (0)228 – 2270 -897
E-mail: cluster@clemens-media.de
www.ernaehrung-nrw.de

Pressestelle Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Wilhelm Deitermann, Tel.: 0211 – 4566 -719
E-Mail: wilhelm.deitermann@munlv.nrw.de

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.