Landesregierung will Stadtquartiere stärken / Rahmenkonzept für 80 Stadtviertel beschlossen

26. Februar 2013

Landesregierung will Stadtquartiere stärken / Rahmenkonzept: für 80 Stadtviertel beschlossen

Mehr als 80 Stadtviertel in ganz NRW werden in Zukunft bei der Quartiersentwicklung von der Zusammenarbeit verschiedener Ministerien profitieren. Das Kabinett hat ein fachübergreifendes Rahmenkonzept zur präventiven Quartiersentwicklung beschlossen. Alle Fachressorts der Landesregierung verpflichten sich, 84 städtische Quartiere in NRW (siehe unten) im Rahmen des Programms Soziale Stadt ressortübergreifend zu unterstützen und zu fördern. Begonnen werden soll dabei mit den Quartieren der Sozialen Stadt. Das Bund-Länder-Programm Soziale Stadt ist seit vielen Jahren Teilprogramm der Städtebauförderung.

Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr teilt mit:

Mehr als 80 Stadtviertel in ganz NRW werden in Zukunft bei der Quartiersentwicklung von der Zusammenarbeit verschiedener Ministerien profitieren. Das Kabinett hat ein fachübergreifendes Rahmenkonzept zur präventiven Quartiersentwicklung beschlossen. Alle Fachressorts der Landesregierung verpflichten sich, 84 städtische Quartiere in NRW (siehe unten) im Rahmen des Programms Soziale Stadt ressortübergreifend zu unterstützen und zu fördern.

In der Koalitionsvereinbarung hatten sich die Regierungsfraktionen verständigt, alle Aktivitäten und Förderprogramme der Landesregierung in diesem Zusammenhang zu bündeln und auf den räumlichen Fokus des Stadtquartiers auszurichten. Begonnen werden soll dabei mit den Quartieren der Sozialen Stadt. Das Bund-Länder-Programm Soziale Stadt ist seit vielen Jahren Teilprogramm der Städtebauförderung.

Minister Groschek: „Gerade in Zeiten knapper Kassen ist es wichtig, Ressourcen zu bündeln. Wir fokussieren unsere Programme auf die Quartiersentwicklung, damit die Förderung verschiedener Ressorts noch wirksamer wird und unmittelbar bei den Menschen vor Ort ankommt.“

Mit dem Kabinettbeschluss werden jetzt die Förderung des Städte- und Wohnungsbaus sowie des Stadtverkehrs und Investitionen in den öffentlichen Nahverkehr gebündelt. Vernetzt werden ebenfalls die bestehenden Programme für Integrations- und Familienzentren sowie für die Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements. Die Förderung des Breitensports und der Kriminalprävention werden ebenso einbezogen wie Aktivitäten der regionalen Wirtschaftsförderung und der Altlastensanierung.

Das Programm Soziale Stadt wird in 84 Quartieren in Nordrhein-Westfalen eingesetzt, um sozialen Zusammenhalt zu sichern, zukunftsfähige Umstrukturierung der Wohnungsbestände voranzutreiben und die Versorgungs- und Lebensqualität zu gewährleisten.

Weitere Informationen siehe auch: www.soziale-stadt.nrw.de

Pressekontakt: bernhard.meier@mbwsv.nrw.de, Tel. 0211/3843-1013

Soziale Stadt NRW - Liste der Quartiere „Städtische Problemgebiete“

Aachen Nord, Aachen Ost, Ahlen Süd, Ahlen Süd/Ost, Alsdorf Mitte

aesweiler Setterich, Bergheim Süd/West, Bielefeld Nördl. Innenstadtrand, Bielefeld Sennestadt, Bielefeld Sieker, Bochum Innere Hustadt, Bochum Westend/Griesenbruch/Goldhamme, Bonn Neu-Tannenbusch, Bottrop Lehmkuhle-Ebel, Brakel Bökendorfer Grund, Brühl Vochem

Castrop-Rauxel Habinghorst-Süd

Dinslaken Lohberg/Blumenviertel, Dorsten Hervest, Dortmund Nordstadt, Dortmund Rheinische Straße, Dortmund Stadtbezirkszentrum Hörde, Duisburg Beeck, Duisburg Bruckhausen, Duisburg Hochfeld, Duisburg Laar, Duisburg Marxloh, Düren Nord, Düsseldorf Flingern/Oberbilk, Düsseldorf Rath/Mörsenbroich, Düsseldorf Wersten/Holthausen

Eschweiler Ost, Espelkamp Gabelhorst, Essen Altendorf, Essen Altenessen-Süd/Nordviertel, Essen Bochold/Altendorf-Nord, Essen Katernberg, Euskirchen Viehplätzchenviertel

Gelsenkirchen Bismarck/Schalke-Nord, Gelsenkirchen Graf Bismarck, Gelsenkirchen Schalke, Gelsenkirchen Süd-Ost, Gelsenkirchen Tossehof, Gelsenkirchen/Herten (Gelsenkirchen Hassel/Herten Westerholt-Bertlich), Gladbeck Brauck, Gladbeck Rentfort, Gladbeck Stadtmitte

Hagen Altenhagen, Hagen Südstadt/Oberhagen-Eilpe, Hagen Wehringhausen, Hamm Hammer Westen, Herne Bickern/Unser Fritz, Herne Wanne-Mitte, Herten Nord, Herten Süd einschl. Zeche Ewald, Herten Westerholt-Bertlich (SSt), Gelsenkirchen/Herten

Iserlohn Südliche Innenstadt/Obere Mühle

Köln Bocklemünd-Mengenich, Köln Mülheim 2020, Köln Porz-Finkenberg, Kreuztal Fritz-Erler-Siedlung

Leverkusen Rheindorf-Nord, Lünen Gahmen

Marl Hüls-Süd, Moers Mattheck/Josefsviertel, Mönchengladbach Rheydter Innenstadt, Mülheim Eppinghofen

Oberhausen Innenstadt, Oberhausen Lirich

Recklinghausen Süd, Remscheid Rosenhügel, Remscheid Stachelhausen/Blumental/Honsberg/Kremenholl, Rheine Dorenkamp-Süd

iegen Fischbacherberg, Siegen Geisweid, Solingen Nordstadt, Stolberg Velau

Velbert Birth/Losenburg, Viersen Südstadt

Wesel Innenstadt, Witten Annen, Wuppertal Elberfelder Nordstadt/Arrenberg, Wuppertal Oberbarmen/Wichlinghausen, Wuppertal Ostersbaum, Wuppertal Unterbarmen

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.