Landesregierung startet zweiten Medien-Förderwettbewerb

10. September 2009

Landesregierung startet zweiten Medien-Förderwettbewerb / bis zu 15 Millionen Euro Fördersumme für Geschäftsideen mit Zukunftschancen

Nach der großen Resonanz auf den ersten Förderwettbewerb für die Medienwirtschaft startet am 1. Oktober 2009 der zweite Wettbewerb Medien.NRW. Er richtet sich an Akteure, Institutionen und Unternehmen der Medienbranche und umfasst Presse, Film, Fernsehen, Hörfunk, Games, Internetwirtschaft, Telekommunikation und Werbung.

Der Minister für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien teilt mit:

Nach der großen Resonanz auf den ersten Förderwettbewerb für die Medienwirtschaft startet am 1. Oktober 2009 der zweite Wettbewerb Medien.NRW. Er richtet sich an Akteure, Institutionen und Unternehmen der Medienbranche und umfasst Presse, Film, Fernsehen, Hörfunk, Games, Internetwirtschaft, Telekommunikation und Werbung. Gefördert werden innovative Ideen und Geschäftsmodelle. Die Schwerpunktthemen in diesem Wettbewerb sind: Online-Content und Online-Geschäftsmodelle, Mobile Media sowie die Zeitung der Zukunft. Dafür stehen Europäische- und Landesmittel in Höhe von bis zu 15 Millionen Euro zur Verfügung, die im Rahmen des NRW-EU Ziel-2-Programms 2007-2013 (EFRE) bereitgestellt werden.

Medienminister Andreas Krautscheid: „Ich will diese Fördermittel gezielt für neue Ideen und Geschäftsmodelle einsetzen, die in der nordrhein-westfälischen Medienwirtschaft neues Wachstum versprechen. Das betrifft Geschäftsmodelle im Internet, aber auch die Frage, wie sich zukünftig Zeitungshäuser aufstellen können, um auch in den nächsten Jahren ökonomisch erfolgreich zu bleiben.“

Der Wettbewerb Medien.NRW ist das zentrale Instrument des Landes zur Auswahl von Förderprojekten im Bereich der Medienwirtschaft und wird von der Staatskanzlei in Kooperation mit dem Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen durchgeführt.

Im Vorfeld des Wettbewerbs bietet die Landesregierung vier regionale Informationsveranstaltungen an:

  • 15. September 2009, 15.00 bis 17.00 Uhr
    IHK Köln, Unter Sachsenhausen 10-26, 50667 Köln
  • 16. September 2009, 15.00 bis 17.00 Uhr
    IHK Düsseldorf, Ernst-Schneider-Platz 1, 40212 Düsseldorf
  • 17. September 2009, 15.00 bis 17.00 Uhr
    IHK Dortmund, Märkische Straße 120, 44141 Dortmund
  • 18. September 2009, 11.00 bis 13.00 Uhr
    IHK Bielefeld, Elsa-Brandström-Straße. 1-3, 33602 Bielefeld

Programm und Anmeldeformular stehen im Internet unter www.mbem.nrw.de/medienwettbewerb zum Herunterladen bereit.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministers für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien, Telefon 0211/837-1399.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.