Birgitta Radermacher wird neue Polizeipräsidentin in Wuppertal

1. Dezember 2009

Landesregierung: Birgitta Radermacher wird neue Polizeipräsidentin in Wuppertal

Birgitta Radermacher, bisher Stadträtin der Stadt Siegen, wird neue Polizeipräsidentin von Wuppertal. Dies hat die Landesregierung auf Vorschlag von Innenminister Dr. Ingo Wolf in ihrer Kabinett­sitzung in Düsseldorf beschlossen.

Das Innenministerium teilt mit:

Birgitta Radermacher, bisher Stadträtin der Stadt Siegen, wird neue Polizeipräsidentin von Wuppertal. Dies hat die Landesregierung auf Vorschlag von Innenminister Dr. Ingo Wolf in ihrer heutigen Kabinett­sitzung (1. Dezember 2009) in Düsseldorf beschlossen.

„Birgitta Radermacher verfügt über Führungserfahrung und zeichnet sich durch soziale Kompetenz und Offenheit aus. Als Polizeipräsidentin wird sie für die Sicherheit im bergischen Städtedreieck Wuppertal, Solingen und Remscheid sorgen. Dabei werden Ordnungspartner­schaften und die Zusammenarbeit mit engagierten Bürgerinnen und Bürger auch in Zukunft eine hohe Priorität haben“, sagte der Minister.

Die 56-jährige war nach ihrem zweiten juristischen Staatsexamen zunächst als Rechtsanwältin tätig, bevor sie 2008 zur Stadträtin der Stadt Siegen gewählt wurde. Birgitta Radermacher ist verheiratet und hat drei Kinder. Sie tritt die Nachfolge von Joachim Werries an, der als Abteilungsleiter in das Innenministerium in Düsseldorf berufen wurde.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Innenministeriums, Telefon 0211 871-2300 oder -2301.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.