Werkstätten für Menschen mit Behinderung sind Fundgrube für Weihnachtsgeschenke

26. November 2009

Landesbehindertenbeauftragte Angelika Gemkow: Werkstätten für Menschen mit Behinderung sind Fundgrube für Weihnachtsgeschenke / „Mit Freude Schenken und Gutes tun“

„Wer Weihnachtsgeschenke für seine Familie oder Freunde sucht, sollte auch das vielfältige Angebot der Werkstätten für Menschen mit Behin­derung in Nordrhein-Westfalen beachten.“, erklärte die Landesbehindertenbeauftragte Angelika Gemkow.

Die Behindertenbeauftragte des Landes Nordrhein-Westfalen teilt mit:

„Wer Weihnachtsgeschenke für seine Familie oder Freunde sucht, sollte auch das vielfältige Angebot der Werkstätten für Menschen mit Behin­derung in Nordrhein-Westfalen beachten. Sie sind eine wahre Fund­grube für wunderschöne und qualitativ hochwertige Weihnachts­geschenke. Der Kauf von Werkstattprodukten sichert außerdem Arbeitsplätze und schafft Anerkennung für die Leistung der über 60.000 behinderten Menschen in den 104 Werkstätten. So macht das Schen­ken doppelt Freude“, erklärte die nordrhein-westfälische Landes­behindertenbeauftragte Angelika Gemkow heute (26. November 2009) in Düsseldorf.

Gemkow weiter: „Egal ob Kunstgegenstände aus Holz, Textilien, Praktisches für Küche und Haushalt, Backwaren oder Marmeladen, hochwertige Kerzen oder Spielzeug für Kinder – in den Werkstätten findet mit Sicherheit jeder das richtige Geschenk. Für mich ist das die beste Form von „Schenken mit Sinn, Herz und Verstand“.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an das Büro der Beauftragten der Landesregierung Nordrhein-Westfalen für die Belange der Menschen mit Behinderung, Telefon 0211 855-3008, Fax: 0211 855-3037, e-Mail: lbb@mags.nrw.de, Internet: http://www.lbb.nrw.d

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.