Landesbehindertenbeauftragte: Schulsystem am Kindeswohl orientieren

24. Juni 2009

Landesbehindertenbeauftragte Angelika Gemkow fordert: Schulsystem am Kindeswohl orientieren / Bildung ist Menschenrecht

Landesbehindertenbeauftragte Angelika Gemkow bezeichnet die Diskussion um mehr gemeinsamen Unterricht von Kindern mit und ohne Förderbedarf als wichtigen Schritt in der Bildungsdebatte. Gemeinsames Ziel sei der deutliche Ausbau des gemeinsamen Unterrichts.

Die Behindertenbeauftragte des Landes Nordrhein-Westfalen teilt mit:

„Bildung ist ein Menschenrecht. Die Diskussion um mehr gemeinsamen Unterricht von Kindern mit und ohne Förderbedarf, die durch die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung in den Mittelpunkt gerückt wurde, ist für mich deshalb ein wichtiger Schritt in der Bildungsdebatte. Meine Bitte an alle Verantwortlichen: Lassen wir den ideologischen Streit, wenn es um behinderte Kinder geht! Wir brauchen eine zielgerichtete Sachdiskussion, die vom Respekt vor der guten Arbeit der Lehrerinnen und Lehrer an allen Schulformen geprägt sein muss. Unser gemeinsames Ziel ist der deutliche Ausbau des gemeinsamen Unterrichts von behinderten und nicht behinderten Kindern.“ Dies erklärte die Landesbehindertenbeauftragte Angelika Gemkow heute (24. Juni 2009) im Rahmen der Grundsteinlegung für den Neubau der Förderschule Wittekindshof mit den Förderschwerpunkten geistige, körperliche und motorische Entwicklung in Bad Oeynhausen.

Angelika Gemkow: „Der Einsatz für das gemeinsame Lernen darf nicht gleichzeitig zur Diskriminierung von Förderschulkindern, deren Eltern und den Förderschulmitarbeiterinnen und -mitarbeitern führen. Viele Förderschulen leisten tagtäglich hervorragende Arbeit. Pädagogen, Therapeuten und das pflegerische Personal arbeiten hier Hand in Hand, ermöglichen eine umfassende individuelle Förderung.“

In Nordrhein-Westfalen gibt es 31.000 Kinder mit einer Behinderung zwischen 6 und 18 Jahren. Rund 127.000 Schülerinnen und Schüler in Nordrhein-Westfalen haben sonderpädagogischen Förderbedarf.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.