Schützenwesen: Auszeichnungen für ehrenamtliches Engagement

23. Mai 2010

Land schafft Auszeichnungen für ehrenamtliches Engagement von Schützen / Minister Laschet: „Schützenwesen trägt zum gesellschaftlichen Zusammenhalt bei“

Nordrhein-Westfalen schafft eine neue Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement von Schützen. „Das Schützenwesen trägt zum gesellschaftlichen Zusammenhalt bei“, sagte Minister Armin Laschet.

Das Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration teilt mit:

„Die Weitergabe und Vermittlung von Brauchtum und Tradition - gerade auch an die jüngere Generation - sind Eigenschaften, die vor allem mit den Schützen eng verbunden werden", sagte heute (23. Mai 2010) Generationenminister Armin Laschet anlässlich der Ehrung der Siegerinnen und Sieger auf dem Schützenfest der St. Hubertus Schützenbruderschaft Aachen Burtscheid. „Gerade in einer Zeit großer Veränderungen und Herausforderungen, in einer Zeit, die immer mehr Flexibilität und Mobilität erfordert, ist es wesentlich, dass es Orte gibt, an denen Menschen ihre Verbundenheit pflegen können, Heimat und Identität spüren. Dazu gehören ganz wesentlich die Schützenvereine und Schützenbruderschaften", so Laschet weiter.

Mit einer neuen Ehrenplakette zeichnet das Land Nordrhein-Westfalen daher engagierte Schützenvereine und Schützenbruderschaften anlässlich ihres Vereinsjubiläums aus. Darüber hinaus hat das Land eine zusätzliche Auszeichnung für solche Schützenbruderschaften und -vereine entwickelt, die sich in herausgehobener Weise für soziale Belange, für die Jugendarbeit oder den Jugendschutz oder aber für die Pflege des Brauchtums engagieren.

Minister Laschet zeigte sich erfreut, dass neben den sportlichen Erfolgen von Schützinnen und Schützen nunmehr auch das ehrenamtliche Engagement der Vereine gewürdigt wird. 

„Ich wünsche mir, dass die Ehrenplakette und die Auszeichnung für ein herausgehobenes Engagement in den Vereinsheimen einen ebenso schönen Ehrenplatz erhalten wie die Pokale aus Sportwettkämpfen.“

Landesweit sind mehr als 400.000 Menschen im Schützenwesen aktiv.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Generationen, Familie, Frauen und Integration, Telefon 0211 8618 4338.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.