Kleinere Klassen sind das Ziel für die nächste Legislaturperiode

21. Januar 2010

Kleinere Klassen sind das Ziel für die nächste Legislaturperiode

Ministerpräsident Rüttgers hat die Reduzierung der Klassenstärken zu einem zentralen Ziel für die nächste Legislaturperiode gemacht. Schulministerin Sommer: „Wir verbessern die Möglichkeiten der Lehrerinnen und Lehrer für eine gezielte individuelle Förderung. Für die Reduzierung der Klassenstärken gibt es eindeutige Zielvorgaben und einen klaren Zeitplan.“

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung teilt mit:

Ministerpräsident Jürgen Rüttgers hat die Reduzierung der Klassenstärken zu einem zentralen Ziel für die nächste Legislaturperiode gemacht. Schulministerin Barbara Sommer: „Wir verbessern die Möglichkeiten der Lehrerinnen und Lehrer für eine gezielte individuelle Förderung. Für die Reduzierung der Klassenstärken gibt es eindeutige Zielvorgaben und einen klaren Zeitplan.“

Priorität habe die Verkleinerung der Klassen in Grund- und Hauptschulen. Das entspricht der Strategie beim Ganztagsausbau, als auch diese Schulformen zuerst bedacht wurden, denn dort ist eine schnelle Unterstützung am Sinnvollsten und am Nötigsten. Die schrittweise Umsetzung dieser Maßnahme erfolgt schon zu Beginn der nächsten Amtszeit. Ministerin Sommer: „Bis 2015 wird es in diesen Schulformen keine Klassen mit mehr als 25 Schülern geben. Die anderen Schulformen werden dann folgen. Auf diese Zusage können die Menschen im Land vertrauen – genauso wie bereits bei der Schaffung von zusätzlichen Lehrerstellen. Wir haben die gemachten Zusagen im Verlauf der Legislaturperiode sogar weit übertroffen.“

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Schule und Weiterbildung, Telefon 0211 5867 3505 oder -3506.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.