Katholikentag beginnt
Gruppenfoto
9. Mai 2018

Katholikentag beginnt - Ministerpräsident Armin Laschet: Herzlich willkommen in der Friedensstadt Münster!

Empfang im Rathaus, feierliche Eröffnung auf dem Domplatz in Anwesenheit von Bundespräsident Steinmeier

„Suche Frieden“ - unter diesem Motto findet bis zum 13. Mai 2018 der 101. Deutsche Katholikentag in Münster statt. Zu den über 1.000 Veranstaltungen werden mehrere Zehntausend Teilnehmer erwartet.

 
Die Staatskanzlei teilt mit:

„Suche Frieden“ - unter diesem Motto findet bis zum 13. Mai 2018 der 101. Deutsche Katholikentag in Münster statt. Zu den über 1.000 Veranstaltungen werden mehrere Zehntausend Teilnehmer erwartet.
 
Ministerpräsident Armin Laschet freut sich, dass der Katholikentag wieder in Nordrhein-Westfalen stattfindet und heißt alle Besucher herzlich willkommen: „Münster ist ein ganz hervorragender Ort für den Katholikentag, weil man hier einen ganz selbstverständlich gelebten Katholizismus vorfindet, der in der Stadt nachhaltige Spuren hinterlässt. Dies betrifft das Stadtbild mit dem Dom und den zahlreichen Kirchen, dies betrifft aber auch die Mentalität der Bewohner. Deshalb werden nicht nur die Münsteraner, sondern auch das ganze Land Nordrhein-Westfalen hervorragende Gastgeber für alle Besucher sein, die aus ganz Deutschland, Europa und der gesamten Welt hierherkommen.“
 
Aus Anlass des Katholikentages wird Ministerpräsident Laschet am Nachmittag zusammen mit Oberbürgermeister Markus Lewe einen Empfang von Landesregierung und Stadt Münster im Friedenssaal des Rathauses ausrichten. Rund 400 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, der Kirchen und Religionsgemeinschaften haben ihre Teilnahme zugesagt.
 
Am Abend folgt einer der Höhepunkte des Katholikentages - die feierliche Eröffnung auf dem Domplatz unter Geläut der Münsteraner Glocken, mit Gebeten und Musik. Bei der Auftaktveranstaltung werden neben Ministerpräsident Laschet auch Seine Exzellenz Bischof Dr. Felix Genn, Katholikentags-Präsident Prof. Dr. Dr. Thomas Sternberg und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zu den Katholikentags-Besuchern sprechen.
 
Der Ministerpräsident freut sich auf das Wiedersehen mit dem Bundespräsidenten und Frau Büdenbender in Münster. Mitte März hatte Ministerpräsident Laschet das Präsidentenpaar zu einem zweitägigen Antrittsbesuch in Nordrhein-Westfalen empfangen.
 
„Die Welt ist derzeit in Unordnung. Das ist der Eindruck, den wohl die allermeisten von uns haben. Der nun schon viele Jahre andauernde brutale Bürgerkrieg in Syrien ist nur ein - allerdings besonders dramatisches - Beispiel dafür. Deshalb sind Friedensprojekte wie die Europäische Union aktuell wichtiger denn je. Und deshalb hoffe ich, dass ganz im Sinne des Katholikentags-Mottos ‚Suche Frieden‘ von Münster, der Stadt des Westfälischen Friedens, ein starkes Signal hinaus in die Welt geht“, so der Ministerpräsident zu Beginn der Katholikentages.
 
Der Deutsche Katholikentag wird vom Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) alle zwei Jahre ausgerichtet. Prof. Dr. Dr. Thomas Sternberg ist als Zentralkomitee-Präsident auch Präsident des Deutschen Katholikentages. Seine Exzellenz Bischof Dr. Felix Genn aus Münster ist regionaler Gastgeber. Von den 100 bisherigen Katholikentagen haben 26 in nordrhein-westfälischen Städten stattgefunden.
 
Der Westdeutsche Rundfunk überträgt die Eröffnungsveranstaltung vom Münsteraner Domplatz – am heutigen Mittwoch, ab 17.45 Uhr live im WDR-Fernsehen.

 

Weitere Informationen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema

Pressefotos

Download

Gruppenfoto

„Suche Frieden“ - unter diesem Motto findet bis zum 13. Mai 2018 der 101. Deutsche Katholikentag in Münster statt. Zu den über 1.000 Veranstaltungen werden mehrere Zehntausend Teilnehmer erwartet.

Foto: Land NRW / R. Sondermann, 9. Mai 2018

„Suche Frieden“ - unter diesem Motto findet bis zum 13. Mai 2018 der 101. Deutsche Katholikentag in Münster statt. Zu den über 1.000 Veranstaltungen werden mehrere Zehntausend Teilnehmer erwartet.

Foto: Land NRW / R. Sondermann, 9. Mai 2018

„Suche Frieden“ - unter diesem Motto findet bis zum 13. Mai 2018 der 101. Deutsche Katholikentag in Münster statt. Zu den über 1.000 Veranstaltungen werden mehrere Zehntausend Teilnehmer erwartet.

Foto: Land NRW / R. Sondermann, 9. Mai 2018
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit Ministerpräsident Armin Laschet

„Suche Frieden“ - unter diesem Motto findet bis zum 13. Mai 2018 der 101. Deutsche Katholikentag in Münster statt. Zu den über 1.000 Veranstaltungen werden mehrere Zehntausend Teilnehmer erwartet.

Foto: Land NRW / R. Sondermann, 9. Mai 2018

Kontakt

Pressestelle

Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.