Neuer Vorstandsvorsitzender von Tourismus NRW e.V.

24. November 2009

Jörg T. Böckeler neuer Vorstandsvorsitzender von Tourismus NRW e.V. – Ministerin Christa Thoben: „Mit der Neuaufstellung des Verbandes beginnt eine neue Zeitrechnung“

Der Direktor des InterContinental Düsseldorf, Jörg T. Böckeler, ist neuer Vorstandsvorsitzender des Tourismus NRW e.V.. Zum Stellvertretenden Vorsitzenden wurde der Landrat des Kreises Lippe, Friedel Heuwinkel, gewählt.

Das Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie teilt mit:

Der Direktor des InterContinental Düsseldorf, Jörg T. Böckeler, ist neuer Vorstandsvorsitzender des Tourismus NRW e.V.. Zum Stellvertretenden Vorsitzenden wurde der Landrat des Kreises Lippe, Friedel Heuwinkel, gewählt. In den Vorstand aufgerückt ist die Geschäftsführerin von Tourismus NRW e.V., Prof. Dr. Ute Dallmeier, die zukünftig als geschäftsführendes Vorstandsmitglied fungiert. Im Zuge der Neuauf­stellung des Vereins wird die Geschäftsstelle am 1. Januar 2010 von Köln in die Landeshauptstadt Düsseldorf verlegt. Zugleich wird die Anzahl der Mitarbeiter im Verlauf des nächsten Jahres von 14 auf 24 erhöht.

„Mit Jörg T. Böckeler haben wir einen hoch anerkannten Hotelier und Tourismusexperten gewonnen, der weit über Düsseldorf hinaus hohes Ansehen genießt“, sagte Wirtschaftsministerin Thoben anlässlich der Wahl Böckelers durch die Mitgliederversammlung von Tourismus NRW e.V. am Dienstag (24. November 2009) in Monschau. Mit der Neuauf­stellung des Vereins beginnt eine neue Zeitrechnung des Tourismus in Nordrhein-Westfalen. Wir werden mit dem neu aufgestellten Team unseren Masterplan Tourismus Nordrhein-Westfalen konsequent umzu­setzen. Die Ministerin dankte in diesem Zusammenhang dem bisherigen Vorsitzenden Oliver Wolff für die erfolgreiche und nachhaltige Aufbau­arbeit in den letzten Jahren.

Der 43jährige gebürtige Lippstädter Jörg T. Böckeler leitet das Inter­Continental Düsseldorf an der Königsallee als General Manager seit Dezember 2006. Managementfunktionen nimmt Böckeler seit 1995 wahr, so im Kempinski Hotel Taschenbergpalais Dresden, im Cliveden Hotel, Taplow (Großbritannien), im Inter-Continental Wien und im Inter­Continental Frankfurt. Von 2005 bis 2006 leitete er das InterContinental Berchtesgaden Resort, anschließend die Arabella South Africa Holding in Kapstadt. Er ist unter anderem Mitglied im Tourismusausschuss der IHK Düsseldorf und im Vorstand der Interessengemeinschaft Königs­allee. Die Fachpublikation Marcellino’s zeichnete Böckeler im November 2008 mit dem Prädikat „Hotelier des Jahres“ aus; im Oktober 2009 er­hielt er vom Fachverlag Trebing-Lecost die begehrte Auszeichnung „Hotelmanager des Jahres“.

Ministerin Thoben: „Wir haben jetzt die allerbesten Voraussetzungen zur Umsetzung des Masterplans Tourismus, mit dem wir das Land bis zum Jahr 2015 zu einer pulsierenden und attraktiven Destination weiter wollen. Ziel ist es, den Wertschöpfungsbeitrag der Tourismusbranche nachhaltig zu steigern. Die Stärkung des Verbands ist von zentraler Bedeutung, wenn wir die neue, kompakte und sehr anspruchsvolle  Tourismusstrategie des Masterplans umsetzen wollen.“
Herzstück der strategischen Neuausrichtung bildet die konsequente Orientierung an Zielgruppen. Für Nordrhein-Westfalen wurden sechs Zielgruppen mit ihren Urlaubspräferenzen ermittelt: Junge Singles und Paare, erwachsene Paare, aktive Best Ager, bodenständige Best Ager, Familien und Business-Gäste. Diese bilden sowohl hinsichtlich ihres wirtschaftlichen Potenzials als auch ihrer Themenpräferenzen eine attraktive Klientel, die zu Nordrhein-Westfalen passt. Die bereits vor­handenen Themenschwerpunkte „Gesundheit“, „Business“, „Sport und Aktiv“ und „Kultur“ bleiben erhalten. Hinzu kommt „Stadt und Event“ als fünfte thematische Säule. Diese fünf Themenschwerpunkte sind aus den Präferenzen der identifizierten Zielgruppen abgeleitet und werden in der Produktgestaltung künftig konsequent an deren Bedürfnissen ausgerichtet.

Auch bei der Tourismusvermarktung werden nach den Worten der Ministerin jetzt neue Wege beschritten. So wird Tourismus NRW e.V. in enger Zusammenarbeit mit den zwölf touristischen Regionen und dem Wirtschaftsministerium im Rahmen eines landesweiten Marketing­konzepts unter anderem Produktlinien aufbauen, vermarkten und eng mit der neuen Standortkampagne des Landes „we love the new“ ver­zahnen.

Ministerin Thoben: „Die Implementierung des Masterplans wird auch durch die Neuausrichtung der Landesförderpolitik unterstützt. So soll der zweite Tourismuswettbewerb Erlebnis.NRW, der Anfang 2010 an den Start geht, neu konzipiert und eng mit den strategischen Zielen des Masterplans verknüpft werden. Kurz: Wir schlagen jetzt ein neues Kapitel in der Tourismuspolitik des Landes auf. Die Neuaufstellung des Verbandes und der zweite Tourismuswettbewerb sind die zentralen Hebel zur Umsetzung unserer ehrgeizigen Ziele.“

Der Tourismus ist mit rund 530.000 Beschäftigten ein wichtiger Wirt­schaftsfaktor für Nordrhein-Westfalen. Und 8 Prozent aller Ausbildungs­plätze werden von der einheimischen Tourismuswirtschaft bereitgestellt. Der Beitrag des Tourismussektors am Bruttoinlandsprodukt von Nord­rhein-Westfalen liegt bei rund 3 Prozent. Der Tourismus NRW e.V. mit Sitz in Köln (ab 1. Januar 2010 in Düsseldorf) ist der touristische Dach­verband für Nordrhein-Westfalen und wurde 1997 auf Initiative des Wirt­schaftsministeriums gegründet. Zu seinen zentralen Zielen gehören die Profilierung des Tourismus als zukunftsträchtiger Wirtschaftsfaktor, die Optimierung der Rahmenbedingungen für das touristische Marketing und die Förderung der touristischen Kooperation in Nordrhein-West­falen. Mit dem Masterplan Tourismus kommt dem Verband eine wichtige Rolle bei der Neuausrichtung des Tourismus in Nordrhein-Westfalen zu: als strategischer Schrittmacher im Netzwerk der touristischen Akteure des Landes, Koordinator des Netzwerkmanagements und Vermarkter der Destination nach außen.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Wirtschaft, Mittelstand und Energie, Telefon 0211 837-2417.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.