Kurzfilmtage: Filmpreis geht an „Definitively Unfinished“

4. Mai 2010

Internationale Kurzfilmtage Oberhausen: Film­preis des Landes Nordrhein-Westfalen geht an Pavel Brailas Film „Definitively Unfinished“

Der mit 5.000 Euro dotierte Filmpreis des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen der Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen geht an Pavel Brailas Film „Definitively Unfinished“. Das gab der nordrhein-westfäli­sche Staatssekretär für Kultur Hans-Heinrich Grosse-Brockhoff bekannt.

Die Staatskanzlei teilt mit:

Der mit 5.000 Euro dotierte Filmpreis des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen der Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen geht an Pavel Brailas Film „Definitively Unfinished“. Das gab der nordrhein-westfäli­sche Staatssekretär für Kultur Hans-Heinrich Grosse-Brockhoff heute (4. Mai 2010) in Düsseldorf bekannt. Der Film erzählt vom Ende des Kinos in Moldawien; vom Ende der kurzen Geschichte der fahrenden Video-Wagen und vom Scheitern des ersten unabhängigen moldawi­schen Filmprojekts. In der Begründung der Jury heißt es: „In seiner so klugen wie souveränen formalen Umsetzung zeigt sich der Film als dreifacher Abspann und zugleich als Aufbruch in das schöne Land ewig unvollendeter Werke“. In seiner assoziativen Grundstruktur verknüpfe der Film zwei voneinander unabhängige Geschichten über Nähe und Ferne, über Festhaltenwollen und Loslassenmüssen, so die Jury.

Kulturstaatssekretär Hans-Heinrich Grosse-Brockhoff dankte ausdrück­lich der Jury für ihre Arbeit: „An dieser Stelle soll beispielhaft für viele ein Dank gerichtet werden an alle, die oft viele Tage unentgeltlich in Jurys arbeiten.“ Es sei ein Dienst für die Kultur, der nicht selbstverständlich sei. Mitglieder der Jury waren: Prof. Ulrike Sprenger (Universität Kon­stanz), Dr. Barbara Engelbach (Museum Ludwig), Gregor Buchkremer (Filmemacher Köln), Nikolay Nikitin (Filmkurator Köln), Christiane Heu­winkel (Film- und Musikfest Bielefeld). Eine „Lobende Erwähnung“ der Jury fand der Film „Rendez-vous à Stel-la-Plage“ von Shalimar Preuss.

Daten zu den Preisträgerfilmen
Definitively Unfinished
Moldawien 2009, 14‘30“, Beta SP, Farbe, rumänisch, russisch, englisch mit engl. Untertiteln, Regie, Drehbuch: Pavel Braila, Kamera: Veaceas-lav Cebotari, Toma Baqueni, Schnitt: Denis Bartenev, Produktion: Pavel Braila Welt-Festivalpremiere
Eine Serie von Ereignissen erzählt die unglaubliche Geschichte des ersten Independent-Spielfilms aus Moldawien und wie ein unerwarteter Umstand alles änderte.
Bio-/Filmografie Pavel Braila, geboren 1971 in China; lebt und arbeitet als Künstler und Filmemacher in Berlin und China; zahlreiche Festival­teilnahmen, Einzel- und Gruppenausstellungen u. a. in der Tate Modern London; Filmauswahl: 1996 Unde, unde, undeva; 1998 Shortcut to the Moon; 2000 Handmade Song; 2001 Loudspeaker; 2002 Shoes for Eu­rope; 105/7; 2004 Le Cadeau; 2005 Barons’ Hill; 2006 Eurolines Cate­ring or Homesick Cuisine; 2007 Plush Wonder.

Rendez-vous à Stella-Plage
Frankreich 2009, 18‘, 35 mm, Farbe, französisch, Regie, Drehbuch: Shalimar Preuss, Kamera: Elin Kirschfink, Schnitt: Antoine Scanna­piego, Produktion: Ecce Films, Deutsche Festivalpremiere
Ehrenamtliche führen die Beerdigung unbekannter oder vergessener Verstorbener durch. Stella-Plage. Am Strand klingelt ein Telefon in einer Telefonzelle. Ein junges Paar, das gerade vorbeigeht, nimmt den Hörer ab. Eine Mutter möchte ihre Tochter sprechen.
Bio-/Filmografie geboren 1980 in Paris; Videokünstlerin; 1998-2000 Studium der Malerei am Asbury College in Wilmore, USA; 2001-04 Be­such des Institut International de l’Image et du Son in St. Quentin, Frankreich; 2004-06 Kunst- und Filmstudium am Le Fresnoy, Studio Na­tional des Arts Contemporains in Lille; Filmauswahl: 2003 La Démêlure; 2004 Me voici; 2005 Seul à seul; 2007 L’escale.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an das Kulturreferat, Frau Dr. Stefanie Jenkner, Tel.: 0211 837 1136.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.