Grundschulen erhalten Materialsammlung für einen zeitgemäßen Mathematikunterricht / Mathematikprojekt „PIK AS“

20. Dezember 2012

Grundschulen erhalten Materialsammlung für einen zeitgemäßen Mathematikunterricht / Mathematikprojekt „PIK AS“

Alle Grundschulen in Nordrhein-Westfalen werden zu Beginn des neuen Jahres mit einer umfangreichen Materialsammlung für einen zeitgemäßen Mathematikunterricht ausgestattet. Die Materialsammlung „Mathe ist Trumpf“ wurde im Rahmen des Projekts „PIK AS“ zur Weiterentwicklung des Mathematikunterrichts an Grundschulen entwickelt. Projektträger sind das nordrhein-westfälische Schulministerium, die Universitäten Dortmund und Münster sowie die Deutsche Telekom Stiftung. Das erste Exemplar der im Cornelsen Verlag erschienenen Materialsammlung wurde an Schulministerin Sylvia Löhrmann und Dr. Klaus Kinkel, Vorsitzender der Deutschen Telekom Stiftung, übergeben.

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung teilt mit:

Alle Grundschulen in Nordrhein-Westfalen werden zu Beginn des neuen Jahres mit einer umfangreichen Materialsammlung für einen zeitgemäßen Mathematikunterricht ausgestattet. Die Materialsammlung „Mathe ist Trumpf“ wurde im Rahmen des Projekts „PIK AS“ zur Weiterentwicklung des Mathematikunterrichts an Grundschulen entwickelt. Projektträger sind das nordrhein-westfälische Schulministerium, die Universitäten Dortmund und Münster sowie die Deutsche Telekom Stiftung. Das erste Exemplar der im Cornelsen Verlag erschienenen Materialsammlung wurde an Schulministerin Sylvia Löhrmann und Dr. Klaus Kinkel, Vorsitzender der Deutschen Telekom Stiftung, übergeben.

Schulministerin Sylvia Löhrmann dankte allen Projektbeteiligten für die geleistete Arbeit und das große Engagement und erklärte: „‘PIK AS‘ findet bundesweit Beachtung, und das aus gutem Grund: Heute und in Zukunft kommt es im Mathematikunterricht darauf an, das selbstständige Denken und Problemlösen zu fördern. Ein anwendungsorientierter Unterricht soll die Neugier der Schülerinnen und Schüler wecken und ihnen Lust auf Mathe machen. Dabei ist die Materialsammlung eine große Hilfe. Sie unterstützt Lehrerinnen und Lehrer ganz praktisch dabei, die neuen kompetenzorientierten Mathematiklehrpläne umzusetzen.“ Die Materialsammlung „Mathe mit Trumpf“ enthält u.a. konkrete Aufgabenbeispiele, die das individuelle Lernen unterstützen.

Seit 2009 erarbeitet eine Projektgruppe aus Lehrkräften sowie Expertinnen und Experten der Mathematikdidaktik und Erziehungswissenschaft Materialien für einen zeitgemäßen Mathematikunterricht. Zwölf Grundschulen beteiligen sich an dem Projekt. Ziel ist es, Lehrerinnen und Lehrer bei einem kompetenzorientierten Unterricht, der über reine Rechenroutinen hinausgeht, zu unterstützen. Im Mittelpunkt steht das selbstentdeckende Lernen mit herausfordernden Aufgaben. Darüber hinaus steht auch die Schulentwicklung im Fokus. Das Projekt zeigt, dass guter Unterricht vor allem dann gelingt, wenn Schulleitungen ihre Kollegien beim fachlichen Austausch und professioneller Kooperation unterstützen und begleiten.

Die gesamten „PIK AS“-Materialien werden über die Internetseite www.pikas.tu-dortmund.de veröffentlicht. Die wichtigsten Materialien für den Unterricht wurden nun in gedruckter Form zusammengefasst. „PIK AS“ steht für „Prozessbezogene und Inhaltsbezogene Kompetenzen“ und „Anregung für fachbezogener Schulentwicklung“.
Weitere Informationen: www.pikas.tu-dortmund.de

Ein Foto von der Übergabe der Materialsammlung finden Sie unter: www.schulministerium.nrw.de

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Schule und Weiterbildung Telefon 0211 5867-3505.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.