Freie Ausbildungsplätze: Mit mittlerer Reife zur Finanzverwaltung NRW

24. September 2010

Freie Ausbildungsplätze für den mittleren Dienst / Mit mittlerer Reife zur Finanzverwaltung NRW - Ausbildungsplätze für 2011 zu vergeben

Im September 2011 beginnt das nächste Ausbildungsjahr für den Beruf des Finanzwirts in den Finanzämtern. Schulabgängerinnen und Schulabgänger mit einem mittleren Bildungsabschluss erwarten abwechslungsreiche Aufgaben und interessante Perspektiven in der Finanzverwaltung NRW.

Das Finanzministerium teilt mit:

Im September 2011 beginnt das nächste Ausbildungsjahr für den Beruf des Finanzwirts in den Finanzämtern. Schulabgängerinnen und Schulabgänger mit einem mittleren Bildungsabschluss (mittlere Reife) erwarten abwechslungsreiche Aufgaben und interessante Perspektiven in der Finanzverwaltung NRW. „Wir bieten ein attraktives Ausbildungsprogramm für Finanzwirtinnen/Finanzwirte. Zu deren Aufgaben gehört es, die Einnahmen zu sichern, mit denen das Land wichtige öffentliche Aufgaben erfüllen kann", sagt Finanzminister Norbert Walter-Borjans.

70 Finanzämter in ganz NRW bilden derzeit für den mittleren Dienst aus. In der zweijährigen Ausbildungszeit wechseln sich Theorie und Praxis ab („Duale Ausbildung“). Der theoretische Unterricht findet an der Landesfinanzschule in Haan statt. Die mehrmonatige berufspraktische Ausbildung erfolgt im Finanzamt. Hier bekommen die angehenden Finanzwirtinnen/Finanzwirte Gelegenheit, das theoretische Wissen aus den Lehrgängen an der Landesfinanzschule in der täglichen Arbeit anzuwenden.

Während der Ausbildung erhalten die Nachwuchskräfte monatliche Anwärterbezüge von ca. 910,00 Euro.

Bewerbungen für die Ausbildung im mittleren Dienst können ab sofort über das Internet eingereicht werden. Unter der Adresse www.ausbildung-im-finanzamt.de ist die Eingabe aller für die Bewerbung relevanter Daten über eine gesicherte Online-Verbindung möglich.

Mehr Informationen über die Ausbildung, die spätere berufliche Tätigkeit und die Landesfinanzschule Nordrhein-Westfalen finden Sie im Internet unter www.landesfinanzschule-haan.de; www.finanzamt.nrw.de und www.fm.nrw.de.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Finanzministeriums, Telefon 0211 4972-2477.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.