Fotoaktion "City Light" startete mit Ute Schäfer und LSB

17. Juni 2011

Fotoaktion "City Light" startete mit Ute Schäfer und LSB

Sich mit dem Schweinehund fotografieren zu lassen, dazu fordert die Fotoaktion "City Light" des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen und des Sportministeriums auf. Mehr als 6.000 City Light-Plakate werben ab sofort mit dem Maskottchen der Kampagne "Überwinde deinen inneren Schweinehund" (ÜdiS) für mehr Bewegung im Sportverein.

Sich mit dem Schweinehund fotografieren zu lassen, dazu fordert die Fotoaktion "City Light" des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen und des Sportministeriums auf. Mehr als 6.000 City Light-Plakate werben ab sofort mit dem Maskottchen der Kampagne "Überwinde deinen inneren Schweinehund" (ÜdiS) für mehr Bewegung im Sportverein.

Bei der Fotoaktion können sich die Bürgerinnen und Bürger in NRW bis zum 18. Juli 2011 in origineller Pose vor einem Plakat der ÜdiS-Kampagne fotografieren lassen. Wer gewinnen möchte, lädt das Foto auf der Website www.ueberwin.de hoch.

Mit gutem Beispiel voran
Den Auftakt haben Sportministerin Ute Schäfer und Landessportbund-Präsident Walter Schneeloch am 16. Juni 2011 im Düsseldorfer Medienhafen gemacht: Sie ließen sich als Erste vor dem Plakatmotiv ablichten. Ab 21. Juni sind die Plakate für vier Wochen auf 6.000 freistehenden City Lights oder integriert in Fahrgastunterständen (z.B. Bushaltestellen) in ganz NRW zu sehen.

"Mit dieser Fotoaktion wollen wir die Menschen in Nordrhein-Westfalen motivieren, sich wieder mehr zu bewegen. Denn Sport steigert die Lebensqualität und ist gut für die eigene Gesundheit", erläutert Sportministerin Ute Schäfer die Ziele der Aktion.

Gewinnchancen für mehr Bewegung
Unter allen Teilnehmern werden 1.000 sportliche Preise verlost, z.B. Sportschuhe, Sportkleidung oder der Jahresbeitrag für den Sportverein. Die Gewinner werden auf der Website der Kampagne bekannt gegeben. Fotoaktion und Preise sollen den Anstoß liefern, den inneren Schweinehund zu besiegen. Noch mehr Bürgerinnen und Bürger sollen motiviert werden, die gesundheitsorientierten Angebote der Sportvereine wahrzunehmen. Die 20.000 Sportvereine in NRW halten neben einem umfassenden Breitensport rund 6.000 zertifizierte Präventions- und 18.000 Rehabilitationssportangebote bereit.

"Bewegung unter qualifizierter Anleitung im Sportverein ist wichtig, um gesund zu bleiben und um zivilisationsbedingten Krankheiten vorzubeugen", betonte Landessportbund-Präsident Walter Schneeloch zum Auftakt der Aktion. Begleitet wird diese von einer Reihe von Maßnahmen in sozialen Medien.

Weitere Informationen auf der Projekt-Website und der Website des LSB NRW.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.