Finanzämter bieten auch für 2010 Ausbildungs- und Studienplätze an

28. August 2009

Finanzämter in Nordrhein-Westfalen bieten auch für 2010 Ausbildungs- und Studienplätze an / Nachwuchs für den mittleren und gehobenen Dienst gesucht

420 Studienplätze zum Diplom-Finanzwirt/-in und 200 Einstellungsplätze für den mittleren Dienst stehen voraussichtlich in der Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen im Jahr 2010 zur Verfügung. Finanzminister Helmut Linssen: „Wir suchen enga­gierte Leute und können bereits jetzt Zusagen für einen Studien- oder Ausbildungsplatz vergeben.“

Das Finanzministerium teilt mit:

420 Studienplätze zum Diplom-Finanzwirt/-in (gehobener Dienst) und 200 Einstellungsplätze für den mittleren Dienst stehen voraussichtlich in der Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen im Jahr 2010 zur Verfügung. Finanzminister Dr. Helmut Linssen: „Wir suchen enga­gierte Leute und können bereits jetzt Zusagen für einen Studien- oder Ausbildungsplatz vergeben.“

Innerhalb von drei Jahren wechseln sich Studium an der Fachhoch­schule für Finanzen in Nordkirchen mit Praxisphasen in einem Finanz­amt ab. Nach dem Abschluss als „Diplom-Finanzwirtin (FH) / Diplom-Finanzwirt (FH)“ bieten sich vielfältige Einsatz- und Entwicklungsmög­lichkeiten im gesamten Bereich der Finanzverwaltung.

Bewerbungen für einen Studienplatz im gehobenen Dienst der Finanz­verwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen können ab sofort über das Internet unter der Adresse www.studium-im-finanzamt.de eingereicht werden.

Darüber hinaus bilden viele Finanzämter auch im mittleren Dienst zur Finanzwirtin bzw. zum Finanzwirt aus. Die duale Ausbildung dauert zwei Jahre und legt die Grundlagen für die späteren abwechselungsreichen Tätigkeiten im Finanzamt. Auch hier können Bewerbungen ab sofort online unter www.ausbildung-im-finanzamt.de eingereicht werden. Vor­aussetzung hierfür ist die Fachoberschulreife oder ein vergleichbarer Schulabschluss.

Weiterführende Informationen zu den Studien- sowie Ausbildungs- und Einstellungsmöglichkeiten der Finanzverwaltung finden Sie unter www.fm.nrw.de/go/ausbildung

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Finanzministeriums, Telefon 0211/4972-2567 oder -2325.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.