Europawoche vom 2. bis 14. Mai 2012

24. November 2011

Europawoche vom 2. bis 14. Mai 2012

Europawoche vom 2. bis 14. Mai 2012

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie schon in den vergangenen Jahren, wird es auch 2012 wieder eine Europawoche geben, die von den Ländern, der Europäischen Kommission, dem Europäischen Parlament und der Bundesregierung gemeinsam durchgeführt wird. Vom 2. bis 14. Mai 2012 sollen Workshops, Seminare, Tagungen, Konferenzen, Lesungen, Gesprächsrunden oder andere innovative Projekte die Bürgerinnen und Bürger in ganz Deutschland anregen, sich mit Europa zu beschäftigen. Denn wir können die großen Herausforderungen der Zukunft nur gemeinsam lösen. Gerade jetzt müssen wir Europäer uns bewusst machen, wie eng wir in der globalisierten Welt zusammengehören. Die jüngsten Erfahrungen mit der Finanz- und Wirtschaftskrise zeigen dies deutlich.

Gerade wir in Nordrhein-Westfalen wollen das Gefühl der Zusammengehörigkeit stärken, denn wir sind eine Kernregion Europas. Und wir wollen diese Woche nutzen, um die Bedeutung Europas für die Bürgerinnen und Bürger hervorzuheben – im Alltag, im Beruf, in der Kunst, in der Freizeit. Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen lädt deshalb Vereine, Kommunen, Kammern, Verbände, Schulen, Hochschulen und viele andere Institutionen ein, sich an der Europawoche mit Veranstaltungen zur gemeinsamen Zukunft Europas zu beteiligen. Unser Anliegen ist, dass diese Veranstaltungen möglichst viele Menschen erreichen und damit auch die Aufmerksamkeit einer breiteren Öffentlichkeit finden.

Die Europawoche ist eine einmalige Gelegenheit, eigene Ideen zu verwirklichen und einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Ich bitte Sie: Nutzen Sie diese Chance! Die Landesregierung wird Sie nach Kräften darin unterstützen. Für einige Projekte besteht auch in diesem Jahr die Möglichkeit einer finanziellen Förderung.

Die Ausschreibung der Europawoche und alle nötigen Informationen und Formulare finden Sie unten. 

Anträge müssen als Original per Post bis zum 13. Januar 2012 (Eingangsstempel Landesregierung) bei der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen eingegangen sein. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte im Referat für Grundsatzfragen der EU, Europafähigkeit und AdR in der Staatskanzlei Nordhrein-Westfalen, an Simone Rackow (0211/837-1522; simone.rackow@stk.nrw.de) oder an Tanja Baerman (0211/837-1452; tanja.baerman@stk.nrw.de).

Ich freue mich auf Ihre Ideen für die Europawoche 2012. Arbeiten wir gemeinsam daran, dass ein solidarisches und sozial gerechtes Europa Zukunft hat!

Mit freundlichen Grüßen

Ihre

Dr. Angelica Schwall-Düren

Zu den Förderbedingungen Europawoche 2012

Antrag auf Gewährung einer Zuwendung

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.