Europawoche 2010: Jugendliche begeistern Jugendliche für Europa

3. Mai 2010

Europawoche 2010: Jugendliche begeistern Jugendliche für Europa

In zahlreichen Workshops bringen die „Juniorteams NRW – Werkstatt Europa“ anderen Jugendlichen und jungen Erwachsenen die neuen Chancen und Perspektiven nahe, die sich für sie durch den europäischen Einigungsprozess ergeben.

Die Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen teilt mit:

„In unseren Workshops spüren die Schülerinnen und Schüler, dass Europa sie unmittelbar betrifft und dass sie Europa mit ihrem eigenen Engagement ein Stück mit gestalten können", sagte Maria Springenberg-Eich, Leiterin der Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen, heute (3. Mai 2010) zum Start des Europaeinsatzes des „Juniorteams NRW" in Düsseldorf. 25 Eintages-Einsätze an zehn Schulen in Nordrhein-Westfalen stehen für die Jugendlichen des „Juniorteams NRW – Werkstatt Europa“ während der Europawoche vom 2. bis 10. Mai auf dem Programm. In zahlreichen Workshops bringen die jungen Teamerinnen und Teamer anderen Jugendlichen und jungen Erwachsenen die neuen Chancen und Perspektiven nahe, die sich für sie durch den europäischen Einigungsprozess ergeben.

„Die Schülerinnen und Schüler sollen darüber nachdenken, was Europa für sie bedeutet“, so Springenberg-Eich. „Ob es der Frieden ist oder der Kampf gegen den Klimawandel – viele Fragen, mit denen sich junge Leute heute beschäftigen, lassen sich nur auf europäischer Ebene beantworten. Aber auch bei ganz praktischen Themen ist Europa für Jugendliche interessant. Da geht es um günstige Handygebühren oder um die vielfältigen Möglichkeiten einer Ausbildung im Ausland“, fuhr Springenberg-Eich fort.

Die Teamerinnen und Teamer möchten andere Schülerinnen und Schüler für Europa begeistern. Anna Haep, die auch zum „Juniorteam“ gehört, erklärte: „Wir sind alle leidenschaftliche Europäer. Das bedeutet, offen zu sein für die ganze Vielfalt dieses Kontinents, überall hinreisen zu können und Freunde zu finden, in anderen Ländern zu leben, zu lernen und zu arbeiten. Für uns junge Menschen eröffnet Europa eine Vielzahl von Möglichkeiten und Perspektiven, von denen frühere Generationen noch nicht einmal zu träumen wagten.“ Es gehe darum, zu vermitteln, dass Europa enorme Chancen bietet, man aber auch etwas dafür tun müsse, so die Teamerin weiter.

Insgesamt 25 Schulklassen, Kurse und Arbeitsgemeinschaften der Sekundarstufen I und II aus ganz Nordrhein-Westfalen nehmen an den Workshops der Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-West­falen teil. Die Europawoche ist für die Teamerinnen und Teamer ein besonderer Höhepunkt. Insgesamt erstrecken sich ihre Einsätze im ersten Halbjahr 2010 von Januar bis Ende Juni.

Nach dem Prinzip „Gleichaltrige begeistern Gleichaltrige” hat die Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen das Projekt „Juniorteam NRW − Werkstatt Europa” im Jahr 2001 in Kooperation mit dem Gustav-Stresemann-Institut e.V. und der Forschungsgruppe Jugend & Europa am Centrum für angewandte Politikforschung erfolg­reich gestartet. Junge, an Europa interessierte Menschen werden inhalt­lich und methodisch geschult und führen – pädagogisch und didaktisch begleitet – eigenverantwortlich anspruchsvolle Workshops für Jugend­liche und junge Erwachsene durch.

Folgende Schulen nehmen an dem Workshopprogramm im Rahmen der Europawoche teil:

  • Willi-Graf-Realschule, Euskirchen
  • Goldenberg Berufskolleg des Rhein-Erft-Kreises, Hürth
  • Gymnasium Arnoldinum Steinfurt, Steinfurt
  • Gymnasium Rheinkamp Europaschule Moers, Moers
  • Gymnasium Schloß Neuhaus, Paderborn
  • Städtisches Gymnasium Heißen, Mülheim an der Ruhr
  • Fridtjof-Nansen-Realschule – Europaschule in NRW, Gronau
  • Helene-Lange-Realschule, Essen-Steele
  • Goethe-Gymnasium − Europaschule, Ibbenbüren
  • Gymnasium St. Wolfhelm, Schwalmtal

Ansprechpartnerin für Journalisten bei weiteren Fragen:
Lydia Anita Jendryschik, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei der Landeszentrale für politische Bildung, Tel.: 0211-8618-4652.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.