Erstmals deutsche Polizisten in Uniform in Jad Vaschem

27. April 2009

Erstmals deutsche Polizisten in Uniform in Jad Vaschem

(dpa/lnw) - Erstmals haben deutsche Polizisten in Uniform im israelischen Jad Vaschem der sechs Millionen Holocaust-Opfer gedacht. Es sei ein wichtiges Signal, dass die Gedenkstätte dies ausgerechnet Deutschen gestatte, sagte Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Jürgen Rüttgers am Montag in Jerusalem. Die deutsche Polizei sei an der Deportation und planmäßigen Ermordung der Juden aktiv beteiligt gewesen. <p><a href="../archive/presse2009/04_2009/090427dpa.php" title="Erstmals deutsche Polizisten in Uniform in Jad Vaschem">Pressemitteilung lesen</a><br /><a href="../archive/presse2009/04_2009/090426FotosIsrael.php">Fotos der Reise zum Download</a><br /><a href="../archive/presse2009/04_2009/090427PressemitteilungenIsrael.php">Alle Pressemitteilungen und Reden zur Israel-/Jordanienreise</a></p>

Jerusalem (dpa/lnw) - Erstmals haben deutsche Polizisten in Uniform im israelischen Jad Vaschem der sechs Millionen Holocaust-Opfer gedacht. Es sei ein wichtiges Signal, dass die Gedenkstätte dies ausgerechnet Deutschen gestatte, sagte Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Jürgen Rüttgers am Montag in Jerusalem. Die deutsche Polizei sei an der Deportation und planmäßigen Ermordung der Juden aktiv beteiligt gewesen.

Dass dennoch uniformierte Polizisten aus Düsseldorf nach Jad Vaschem kommen durften, «kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden», betonte Rüttgers am zweiten Tag seiner Nahost-Reise. Damit würdigte die Gedenkstätte die jahrelangen Arbeiten im Düsseldorfer Polizeipräsidium zur Aufdeckung der eigenen Geschichte. Auch die damalige Düsseldorfer Schutzpolizei war tief in die NS-Vernichtungspolitik verstrickt. Rüttgers übergab die Personalstammakte des früheren Hauptkommissars und NS-Täters Paul Salitter an Jad Vaschem. Gemeinsam mit den uniformierten Polizisten legte er in der «Halle der Erinnerung» einen Kranz für die Opfer nieder.

Fotos der Reise zum Download
Alle Pressemitteilungen und Reden zur Israel-/Jordanienreise

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.