Erstes Dialog-Forum „Zukunft NRW“ geht zu Ende

18. März 2011

Erstes Dialog-Forum „Zukunft NRW“ geht zu Ende - Ministerpräsidentin Hannelore Kraft: „Es ist wichtig, dass Politik sich an den Bedürfnis­sen der Menschen orientiert“

Die Frage-Runde zum Landeshaushalt 2011 im Rahmen des ersten Di­alog-Forums „Zukunft NRW“ auf dem Landesportal www.nrw.de ist er­folgreich abgeschlossen. Ministerpräsidentin Hannelore Kraft dankte allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für die rege Teilnahme.

Die Staatskanzlei teilt mit:

Die Frage-Runde zum Landeshaushalt 2011 im Rahmen des ersten Di­alog-Forums „Zukunft NRW“ auf dem Landesportal www.nrw.de ist er­folgreich abgeschlossen. Ministerpräsidentin Hannelore Kraft dankte allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für die rege Teilnahme: „Das Forum hat gezeigt: Bei uns in Nordrhein-Westfalen ist Politik keine Ein­bahnstraße.“ Deshalb habe sie sich entschlossen, diese Form der Dis­kussion auch in Zukunft zu nutzen. Denn der Weg der Landesregierung sei es, aus Betroffenen auch Beteiligte zu machen.

Vier Wochen lang konnten die Bürgerinnen und Bürger von Nordrhein-Westfalen ihre Fragen zum Landeshaushalt 2011 an die Ministerpräsi­dentin stellen und bewerten. Die zehn Fragen, die die meisten Bewer­tungen erhalten haben, werden am 8. April in einer Live-Diskussions­runde auf www.nrw.de von der Ministerpräsidentin persönlich beant­wortet. Fünf Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Dialog-Forums wer­den zu dieser Talkrunde eingeladen.

Die Bandbreite der Fragen im Dialog-Forum „Zukunft NRW“ reichte von der Dichtheitsprüfung der Abwasserkanäle bis zu dem Wunsch der Bür­gerinnen und Bürger, dass ihre Kinder eine bestmögliche Betreuung in den Kitas und eine sehr gute Schulausbildung erhalten.

„Ihre Fragen im Dialogforum haben mir gezeigt, wie wichtig es ist, dass sich Politik an den Bedürfnissen der Menschen orientiert“, zog Minister­präsidentin Hannelore Kraft Bilanz und fügte hinzu: „Ich bin stolz auf unser Land und auf die Menschen, die sich Gedanken über unsere Zu­kunft machen, die sich vielfältig engagieren und die auch anpacken, wenn es notwendig ist.“

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.