Erster Gründergipfel NRW: Minister Duin und NRW.BANK verleihen neuen Gründerpreis „Gipfelstürmer NRW 2012“ an junge Unternehmen

9. November 2012

Erster Gründergipfel NRW: Minister Duin und NRW.BANK verleihen neuen Gründerpreis „Gipfelstürmer NRW 2012“ an junge Unternehmen

Wirtschaftsminister Garrelt Duin und der Vorsitzende des Vorstands der NRW.BANK, Dietmar P. Binkowska, haben auf dem „Gründergipfel NRW“ den Gründerpreis „Gipfelstürmer NRW 2012“ verliehen. Ausge­zeichnet mit insgesamt 8.000 Euro wurden drei junge Unternehmer: Daniel Greitens, Gründer des Unternehmens maximago aus Lünen (5.000 Euro), Carsten Klaus Janneck, Gründer von KTG Railservice aus Gelsenkirchen (2.000 Euro), und Sebastian Wagener, Gründer des Unternehmens FarbFilmFreun.de aus Dortmund (1.000 Euro).

Das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk teilt mit:

Wirtschaftsminister Garrelt Duin und der Vorsitzende des Vorstands der NRW.BANK, Dietmar P. Binkowska, haben auf dem „Gründergipfel NRW“ den Gründerpreis „Gipfelstürmer NRW 2012“ verliehen. Ausge­zeichnet mit insgesamt 8.000 Euro wurden drei junge Unternehmer: Daniel Greitens, Gründer des Unternehmens maximago aus Lünen (5.000 Euro), Carsten Klaus Janneck, Gründer von KTG Railservice aus Gelsenkirchen (2.000 Euro), und Sebastian Wagener, Gründer des Unternehmens FarbFilmFreun.de aus Dortmund (1.000 Euro).

Minister Duin: „In der nordrhein-westfälischen Gründungslandschaft steckt viel Kreativität und Potenzial für Innovation, Wachstum und neue Arbeitsplätze. Das haben die ersten ‚Gipfelstürmer NRW’ eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Mit Förderprogrammen und guter Beratung unter­stützt das Land Nordrhein-Westfalen Gründerinnen und Gründer.“

Eine Fachjury aus Wirtschafts- und Gründungsexperten hatte die drei Unternehmen aus zahlreichen Bewerbungen ausgewählt. Bewertet wur­den neben dem Geschäftserfolg – gemessen am Umsatz und der Zahl der geschaffenen Arbeitsplätze – die Kreativität der Geschäftsidee, die Entwicklung besonders innovativer oder Ressourcen schonender Pro­dukte, neuer Produktionsverfahren aber auch die Vereinbarkeit von Fa­milie und Beruf.

In Nordrhein-Westfalen solle keine erfolgversprechende Idee an der Fi­nanzierung scheitern, erklärte Dietmar P. Binkowska von der NRW.BANK: „Gründerinnen und Gründer unterstützen wir zum Beispiel mit dem besonders zinsgünstigen NRW.BANK.Gründungskredit, mit dem NRW/EU.Mikrodarlehen oder mit Eigenkapital aus dem NRW.BANK.Seedfonds. Gleichzeitig stehen wir ihnen mit unserem Be­ratungsangebot zur Seite.“

Beim ersten Gründergipfel NRW haben sich Gründerinnen und Gründer einen Tag lang zum Thema Selbstständigkeit beraten lassen. Experten der STARTERCENTER.NRW, der Förderbanken und des Bundeswirt­schaftsministeriums standen für Erstberatungen zur Verfügung.

Über seine Erfahrungen als Manager berichtete Christian Vogt, CEO der Firma Pixomondo Germany. Der Spezialist für Filmeffekte gewann die­ses Jahr einen Oscar für die Animation des Scorsese-Films „Hugo Cabret“. Florian Mennigen, Ruderer im Deutschland-Achter und Gold­medaillengewinner der Olympischen Spiele 2012, nahm an der Talk­runde „Von den Besten lernen“ teil. Am Abend wurde die bundesweite Gründerwoche durch das Bundeswirtschaftsministerium offiziell eröffnet. Sie findet vom 12. bis 18. November 2012 mit zahlreichen Veranstaltun­gen in ganz Deutschland statt.

Veranstalter des Gründergipfels in Düsseldorf waren das nordrhein-westfälische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk gemeinsam mit der NRW.BANK, der KfW Bankengruppe und dem Bundeswirtschaftsministerium.

Weitere Informationen finden Sie unter www.gruendergipfel.nrw.de.

Fotos von der Preisverleihung finden Sie hier: http://www.gruendergipfel.nrw.de/presse/pressebilder.html.

Pressekontakt:
E-Mail: Ulrike.Coqui@mweimh.nrw.de
Telefon 0211 837 – 2607.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.