Englisch für Erstklässler ist ein Erfolg

15. April 2009

Englisch für Erstklässler ist ein Erfolg

Englischunterricht ab der ersten Klasse ist sinnvoll und bringt klare Lernerfolge. Das belegen die Forschungsergebnisse, die mehrere Wissenschaftler heute im Amtsblatt des Schulministeriums „Schule NRW“ vorstellen. Die Ergebnisse bestätigen, dass es richtig ist, den Englischunterricht in Klasse 1 zu beginnen, wie es in Nordrhein-Westfalen seit dem Schuljahr 2008/2009 die Regel ist.

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung teilt mit:

Englischunterricht ab der ersten Klasse ist sinnvoll und bringt klare Lernerfolge. Das belegen die Forschungsergebnisse, die mehrere Wissenschaftler heute im Amtsblatt des Schulministeriums „Schule NRW“ vorstellen. Die Ergebnisse bestätigen, dass es richtig ist, den Englischunterricht in Klasse 1 zu beginnen, wie es in Nordrhein-Westfalen seit dem Schuljahr 2008/2009 die Regel ist.

Professor Jörg-U. Keßler von der PH Ludwigsburg zeigt, dass Grund­schulkinder frei sprechen lernen und ein ausgezeichnetes Hörverstehen haben. Sie erreichen problemlos Stufe A1 des europäischen Referenz­rahmens. In den weiterführenden Schulen kann dies weiterentwickelt werden. Die Gründe für das Vorziehen des Unterrichts auf Klasse 1 fin­den sich erneut bestätigt: Jüngere Kinder können besser fremde Laute korrekt nachbilden und durch ihre größere Unbefangenheit lernen sie leichter als ältere Kinder. Dass Grundschüler beim Lernen „Fehler“ machen, was oft als „Beweis“ für den Misserfolg des frühen Unterrichts gewertet wird, sei nicht haltbar. Die Analysen zeigten, dass solche Fehler entstehen, wenn Kinder erkannte Regeln übergeneralisieren und auf Ausnahmen anwenden. Die „Fehler“ seien somit Etappen beim Lernen.

Professor Heiner Böttger von der Friedrich-Alexander-Universität Erlan­gen-Nürnberg und Professor Michael Legutke von der Justus-Liebig-Universität Gießen bezeichnen den frühen Englischunterricht ebenfalls als wissenschaftlich bewiesenen Erfolg.

Das Amtblatt „Schule NRW“ erscheint monatlich mit einer Auflage von 12 600 Stück. Es geht an alle Schulen und Schulbehörden im Land. Zudem haben es zahlreiche Hochschulen im Bereich Bildungswissen­schaften abonniert und viele Lehrkräfte.

Den Artikel finden Sie unter www.schulministerium.nrw.de.

 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.