Engagementpreis NRW 2017

5. Oktober 2017

Engagementpreis NRW 2017: Online-Abstimmung für den Publikumspreis gestartet

Die Online-Abstimmung für den Publikumspreis im Rahmen des Engagementpreises NRW 2017 ist gestartet.

 
Die Staatskanzlei teilt mit:

Die Online-Abstimmung für den Publikumspreis im Rahmen des Engagementpreises NRW 2017 ist gestartet. Noch bis zum 31. Oktober 2017 können Bürgerinnen und Bürger auf dem Portal www.engagiert-in-nrw.de darüber abstimmen, welches der 12 nominierten Projekte bürgerschaftlichen Engagements ihr Favorit ist und mit dem Publikumspreis ausgezeichnet wird. Der Engagementpreis NRW 2017 steht unter dem Motto „Generationen schaffen Möglichkeiten – gemeinsam Engagement gestalten“. Die Preisträger werden am 7. Dezember 2017 im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in Düsseldorf bekannt gegeben.
 
„Alle zwölf Projekte sind beeindruckend. Sie zeigen, dass das Ehrenamt bunt und lebendig ist und seinen eigenen Beitrag zur Bewältigung der gesellschaftspolitischen Herausforderungen leistet“, sagte Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt. Diese Projekte und die insgesamt 84 eingegangenen Bewerbungen von Initiativen, Vereinen, Stiftungen und Netzwerken förderten den gesellschaftlichen Zusammenhalt.
 
Die Landesregierung hat den Engagementpreis NRW 2017 in Kooperation mit der Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege ausgelobt. Neben dem Publikumspreis werden auch ein Jurypreis sowie ein Sonderpreis der NRW-Stiftung vergeben. Die Preise sind mit jeweils 2.000 Euro dotiert.
 
Folgende zwölf Projekte sind nominiert:

  • „Beginenhof Essen“, Beginenhof Essen e.V. Frauenkultur an der Ruhr, Essen 
  • „Niedrigschwellige Begleitung zur beruflichen Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung durch Ehrenamtliche aus Migrantencommunities in NRW“, MOZAIK gGmbH, Bielefeld 
  • „Bocholter Bürgergenossenschaft“, Bocholter Bürgergenossenschaft eG, Bocholt 
  • „Besuch für Dich! Lesezauber im Seniorenheim“, Kommunales Integrationszentrum, Solingen 
  • „Kölsch Hätz Nachbarschaftshilfen“, Caritasverband Stadt Köln e.V., Köln 
  • „Jede Blüte zählt - Ein Dorf deckt den Bienen den Tisch“, Dorfgemeinschaft Oberodenthal e.V., Oberodenthal 
  • „Projekt Ankommen“, Projekt Ankommen e.V., Dortmund 
  • „Paten für Ausbildung, PfAu“, Freiwilligen-Agentur des Diakonischen Werkes an Sieg und Rhein, Siegburg 
  • „Naturnaher Spiel- und Begegnungsraum für Kinder-, Jugendliche und Senioren“, SpielTräume Birgden e.V., Gangelt 
  • „ASB Wünschewagen – Letzte Wünsche wagen“, ASB RV Ruhr e.V., Essen 
  • „Generationen Hand in Hand“, Caritas-AufWind (Kreis Olpe) und Diakonisches Werk Lüdenscheid - Plettenberg, Olpe 
  • „180 Grad Wende“, Jugendbildungs- und Sozialwerk Goethe e.V., Köln 

Die Online-Abstimmung ist bis zum 31. Oktober 2017 möglich unter www.engagiert-in-nrw.de.
 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer