Action-Infos-Spaß: Polizei zum Anfassen

24. September 2010

„Ein Tag mit uns – Action-Infos-Spaß für die ganze Familie“ / Innenminister Jäger: Polizei zum Anfassen

Ganz im Zeichen der nordrhein-westfälischen Polizei steht am 2. Okto­ber die Aachener Innenstadt: Mit einem großen Fest für die ganze Familie unter dem Motto „Ein Tag mit uns – Action-Infos-Spaß“ will die Po­lizei in NRW zum dritten Mal die Bürgerinnen und Bürger informieren und unterhalten.

Das Ministerium für Inneres und Kommunales teilt mit:

Ganz im Zeichen der nordrhein-westfälischen Polizei steht am 2. Okto­ber die Aachener Innenstadt: Mit einem großen Fest für die ganze Familie unter dem Motto „Ein Tag mit uns – Action-Infos-Spaß“ will die Po­lizei in NRW zum dritten Mal die Bürgerinnen und Bürger informieren und unterhalten. „Alle Bereiche der Polizei stellen sich umfassend vor. Für Jeden ist etwas dabei“, sagte Innenminister Ralf Jäger heute in Düsseldorf. In diesem Jahr beteiligen sich auch Polizisten aus Belgien und den Niederlanden. „Die partnerschaftliche Zusammenarbeit im Dreiländereck ist unverzichtbar“, betonte Jäger.

Von Aachen bis Minden, von Bocholt bis Siegen werden landesweit Po­lizeidienststellen vertreten sein, um Einblicke in die klassische Polizeiar­beit zu geben und modernste Technik vorzustellen. Wer will, kann mit dem Landeskriminalamt auf Spurensuche gehen, Polizeipferde und Po­lizeihunde in Aktion sehen, Spezialeinsatzkommandos und Hubschrau­bervorführungen live erleben, kriminalwissenschaftliche Analysen zum Anfassen oder Einsatztechniken der Polizeihundertschaften kennen ler­nen. „Die Polizistinnen und Polizisten präsentieren sich den Menschen in unserem Land als leistungsfähiger Partner“, unterstrich der Innenminister.
Eine zentrale Gesamtschau der polizeilichen Leistungsfähigkeit im Rahmen einer eintägigen Landespräsentation fand bereits 2004 in Bonn und 2007 in Bielefeld statt. Bei beiden Veranstaltungen informierten sich mehr als 100 000 Besucher über „ihre Polizei“.

Informationen zum „Tag der NRW-Polizei“ unter www.polizei.nrw.de

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Inneres und Kommunales, Telefon 0211 871-2300.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.