Distanzunterricht im kreis Mettmann und in Herne

Distanzunterricht ab Montag auch im Kreis Mettmann und in Herne

18. April 2021

Aufgrund steigender Inzidenzwerte hat die Landesregierung heute nach Beratungen mit den jeweiligen kommunalen Akteuren für die Schulen im Kreis Mettmann und in der Stadt Herne für die kommende Woche weiterhin Distanzunterricht angeordnet.

 
Die Landesregierung teilt mit:

Aufgrund steigender Inzidenzwerte hat die Landesregierung heute nach Beratungen mit den jeweiligen kommunalen Akteuren für die Schulen im Kreis Mettmann und in der Stadt Herne für die kommende Woche weiterhin Distanzunterricht angeordnet.
 
Die Entscheidung wurde getroffen, weil die 7-Tages-Inzidenz im Kreis Mettmann und in der Stadt Herne seit gestern über 200 liegt und die Werte auch am heutigen Sonntag nicht unter diese kritische Marke gefallen sind. Die Entscheidung konnte kurzfristig getroffen werden, da die Kommunen versichert haben, die Schulen und die Eltern schnellstmöglich zu informieren und eine geordnete Fortsetzung des Distanzunterrichts ermöglichen zu können. Aufgrund der Kurzfristigkeit der Entscheidung haben die Schulträger vor Ort die Betreuung von Schülerinnen und Schülern, die morgen trotz Distanzunterricht zum Unterricht in der Schule erscheinen, vor Ort dennoch für all diese Kinder sicherzustellen.
 
Nicht betroffen von der Anordnung des Distanzunterrichts und daher weiterhin im Präsenzformat zulässig ist in allen Kommunen der Unterricht
 

  • für die Abschlussklassen (einschließlich der Prüfungen) der allgemeinbildenden Schulen, der Berufskollegs und der Förderschulen sowie die entsprechenden Semester im Bildungsgang Realschule des Weiterbildungskollegs,
  • in der Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe, des beruflichen Gymnasiums und der Bildungsgänge des Weiterbildungskollegs.

 
Ebenfalls weiter möglich ist insbesondere das Angebot der pädagogischen Betreuung für Schülerinnen und Schüler, die zu Hause keine angemessenen Bedingungen für das Lernen im Distanzunterricht vorfinden.
 

Weitere Informationen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Pressestelle

Kontakt

Für Bürgeranfragen an das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales:
Tel.:
Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales
Bei journalistischen Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.