Die Kunst der Familienfreundlichkeit - Minister Laschet eröffnet Vernissage bei Vodafone Deutschland

10. Juni 2009

Die Kunst der Familienfreundlichkeit - Minister Laschet eröffnet Vernissage bei Vodafone Deutschland / Zweite Runde des Wettbewerbs familie@unternehmen.NRW startet

Die Kunst der Familienfreundlichkeit - Minister Laschet eröffnet Vernissage bei Vodafone Deutschland / Zweite Runde des Wettbewerbs familie@unternehmen.NRW startet

Das Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration teilt mit:

Als eines der Gewinnerprojekte der ersten Runde im Landeswettbewerb „familie@unternehmen.NRW“ macht Vodafone Deutschland mit einem ungewöhnlichen Projekt auf sich aufmerksam. Beschäftigte und Führungskräfte waren aufgefordert, Kunstobjekte zum Thema „Familienfreundlichkeit in Unternehmen" zu entwerfen und zu erstellen. Die Ergebnisse werden ab dem 15. Juni 2009 im Rahmen einer Vernissage im Foyer der Zentrale Vodafone, Am Seestern 1 in Düsseldorf präsentiert.

"Es ist eine außergewöhnliche Idee, mit Kunst für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu werben", sagte heute (10. Juni 2009) Familienminister Armin Laschet in Düsseldorf. Das Projekt LiVeArt ist ein Gewinnerprojekt des vom Familienministerium ausgerufenen Wettbewerbs familie@unternehmen.NRW.

„Mit dem Projekt ‚LiVFeArt’ möchte Vodafone zum kulturellen Wandel und zur Wertediskussion im Unternehmen beitragen, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Unternehmen verbessern und positive Veränderungen im Führungsverhalten im Hinblick auf das Thema erzielen“, so Michele A. Verna, Geschäftsführer Personal Vodafone Deutschland und Vorstand Arcor AG Personal.

Auch für neue, ähnlich innovative Konzepte wird es in Kürze wieder Unterstützung durch das Land geben. So wird noch vor der Sommerpause ein 2. Aufruf für den Wettbewerb „familie@unternehmen.NRW" gestartet. Für diesen stehen Fördermittel in Höhe von drei Millionen Euro aus EFRE Mitteln zur Verfügung. 50 Prozent der Projektkosten werden durch die Antragssteller aufgebracht. Dieses Mal sind neben Unternehmen auch Projekte von Hochschulen und Kommunen förderfähig.

Detaillierte Informationen zu den Inhalten und den Förderbestimmungen erhalten unter www.ziel2.nrw.de.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.