Deutsche Alleenstraße führt durch Nordrhein-Westfalen

12. Mai 2009

Deutsche Alleenstraße führt durch Nordrhein-Westfalen – Minister Eckhard Uhlenberg und Minister Lutz Lienenkämper weihen Route ein

Ein Grund mehr für Reisende, nach Nordrhein-Westfalen zu kommen: Die nordrhein-westfälische Route der Deutschen Alleenstraße ist fertig ausgeschildert. Umweltminister Eckhard Uhlenberg und Verkehrsminister Lutz Lienenkämper haben heute das neue Teilstück eingeweiht.

Das Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz und das Ministerium für Bauen und Verkehr teilen mit:

Ein Grund mehr für Reisende, nach Nordrhein-Westfalen zu kommen: Die nordrhein-westfälische Route der Deutschen Alleenstraße ist fertig ausgeschildert. Umweltminister Eckhard Uhlenberg und Verkehrs­minister Lutz Lienenkämper haben heute das neue Teilstück eingeweiht.

„Ich freue mich, dass die Deutsche Alleenstraße jetzt auch durch unser schönes Nordrhein-Westfalen führt“, sagte Umweltminister Uhlenberg. „Der Tourismus bekommt neue Impulse. Jetzt können Besucher unser Land entlang der Deutschen Alleenstraße in seiner ganzen Vielfalt erleben, von landwirtschaftlich geprägten Regionen wie Ost-Westfalen über Ballungszentren wie das Ruhrgebiet bis zu den waldreichen Regionen im Sauerland.“ Uhlenberg hob auch die grundsätzliche Bedeutung von Alleen hervor: „Alleen haben nicht nur einen kulturhistorischen und ästhetischen Wert, den es zu erhalten gilt. Sie erfüllen darüber hinaus vielfältige ökologische Funktionen.“

„Touristische Straßenrouten haben ihren besonderen Reiz. Sie verbinden Mobilität und Tourismus mit Natur und Kultur, dienen der Erholung und dem Genuss der Landschaft. Gleichzeitig stärken sie als charakteristische Kulturgüter die regionale Identität“, betonte Verkehrsminister Lienenkämper. Die nordrhein-westfälische Teilstrecke lockt nicht nur mit der landschaftlichen Schönheit Nordrhein-Westfalens und dem Erlebnis der wunderschönen Baumreihen selbst. Auch zahlreiche kulturelle und geschichtliche Höhepunkte wie Schloss Corvey, Altenberger Dom, Möhnesee, historische Stadtkerne und Dortmund als Industriestadt im Wandel liegen direkt an der Route.

Integriert wurde die nordrhein-westfälische Strecke in die Deutsche Alleenstraße auf Initiative der Landesregierung sowie der Landesar­beitsgemeinschaft Naturschutz und Umwelt Nordrhein-Westfalen. Sie verläuft über insgesamt 395 Straßenkilometer durch 12 Kreise und kreisfreie Städte. Im Kreis Höxter schließt die neue Teilstrecke an die bestehende Deutsche Alleenstraße an. Von dort führt sie durch die Kreise Lippe, Paderborn, Soest und Unna bis in die Stadt Dortmund. Die Route erstreckt sich weiter durch den Ennepe-Ruhr-Kreis in die Städte Wuppertal und Remscheid. Durch den Oberbergischen Kreis, den Rheinisch-Bergischen Kreis und den Rhein-Sieg-Kreis bindet die neue Teilstrecke in Rheinland-Pfalz wieder an die Deutsche Alleenstraße in Richtung Koblenz an. Entlang der Route sorgen Schilder dafür, dass der Streckenverlauf gut zu erkennen ist.

Mit rund 2.000 zum Teil gut erhaltenen, älteren Alleen hatte Nordrhein-Westfalen einen guten Ausgangsbestand für den Anschluss an die Deutsche Alleenstraße. Für die Landesregierung sind der Erhalt der Alleen als Kulturerbe und die Entstehung neuer Alleen ein besonderes Anliegen; daher hatte Ministerpräsident Jürgen Rüttgers 2005 die Initiative „100 neue Alleen für Nordrhein-Westfalen“ ins Leben gerufen. Insgesamt führt die Deutsche Alleenstraße auf mehr als 2.900 Straßenkilometern von der Ostsee bis zum Bodensee durch ganz Deutschland. Informationen sowie detaillierte Karten mit dem Streckenverlauf durch Nordrhein-Westfalen stehen im Internet unter www.alleen.nrw.de zum Herunterladen zur Verfügung. Informationen bietet zudem die Internetseite www.deutsche-alleenstrasse.com.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.