Deutsch-Französisches Jugendwerk: Neue Projekte

23. März 2011

Deutsch-Französisches Jugendwerk: Austausch über Schulpartnerschaften

Schulministerin Sylvia Löhrmann hat die Jahrestagung des Deutsch-Französischen-Jugendwerks im Düsseldorfer Palais Wittgenstein mit einem Grußwort eröffnet. Die zweitägige Veranstaltung steht unter dem Motto „Perspektiven für einen innovativen Schulaustausch: neue Projekte, neue Partner“.

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung teilt mit:

Schulministerin Sylvia Löhrmann hat heute die Jahrestagung des Deutsch-Französischen-Jugendwerks im Düsseldorfer Palais Wittgenstein mit einem Grußwort eröffnet. Die zweitägige Veranstaltung steht unter dem Motto „Perspektiven für einen innovativen Schulaustausch: neue Projekte, neue Partner“. Auf der Veranstaltung treffen sich die Referentinnen und Referenten für Fremdsprachen und Austausch aus beiden Ländern und vernetzen ihre Erkenntnisse aus der Praxis.

„Der Schüleraustausch ist aus den Schulen in Nordrhein-Westfalen nicht mehr wegzudenken. Dabei ist Frankreich mit 430 aktiven Schulpartnerschaften der wichtigste Partner“, sagte Ministerin Löhrmann. „Ein Auslandsaufenthalt bedeutet mehr als nur die Überwindung geographischer Grenzen. Er eröffnet neue Horizonte und im Zeitalter der Globalisierung auch neue berufliche und persönliche Erfahrungen und schafft Zukunftsperspektiven.“

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Schule und Weiterbildung, Telefon 0211 5867 3505 oder -3506.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.