Zum Tod des Philosophen Michel Serres
2. Juni 2019

Deutsch-französischer Kulturbevollmächtigter Armin Laschet zum Tod des Philosophen Michel Serres

Der Bevollmächtigte der Bundesrepublik Deutschland für kulturelle Angelegenheiten im Rahmen des Vertrags über die deutsch-französische Zusammenarbeit, Ministerpräsident Armin Laschet, zum Tod des Philosophen Michel Serres.

 
Die Staatskanzlei teilt mit:

Der Bevollmächtigte der Bundesrepublik Deutschland für kulturelle Angelegenheiten im Rahmen des Vertrags über die deutsch-französische Zusammenarbeit, Ministerpräsident Armin Laschet, zum Tod des Philosophen Michel Serres:

„Mit Michel Serres hat Frankreich einen der herausragenden Philosophen der Gegenwart verloren und auch in Deutschland hat er viele Menschen mit seinem Denken inspiriert. In tiefer Trauer verneigen wir uns vor einem Denker, dessen weitreichendes Werk uns tiefe Einsichten in die Theorie menschlicher Kommunikation offenbart.

Seine bis zuletzt zukunftsneugierigen und in französischer Tradition leidenschaftlich engagierten Beiträge zur öffentlichen Debatte haben ihn gerade noch einmal in jüngster Zeit als intellektuellen Gefährten der jüngeren Generation ausgewiesen. Die ambivalente Natur des Hermes als Symbolfigur des Zeitalters der Kommunikation spielt in seinem Werk eine zentrale Rolle. Letztlich ist er selbst ein Hermes im besten Sinne gewesen. Seine Botschaften werden Frankreich, Deutschland und Europa schmerzlich fehlen.“

Weitere Informationen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer