Detmold, Hückeswagen und Bielefeld richten NRW-Tage aus

2. März 2010

Detmold, Hückeswagen und Bielefeld richten NRW-Tage aus

Das Landeskabinett hat die Ausrichterstädte für die NRW-Tage in den Jahren 2012 bis 2014 festgelegt. Das Landesfest 2012 findet statt in gemeinsamer Kooperation der Stadt Detmold und des Kreises Lippe, im Jahr 2013 ist die Stadt Hückeswagen Ausrichter und 2014 wird das Landesjubiläum in Bielefeld gefeiert.

Die Staatskanzlei teilt mit:

Das Landeskabinett hat heute (2. März 2010) die Ausrichterstädte für die NRW-Tage in den Jahren 2012 bis 2014 festgelegt. Das Landesfest 2012 findet statt in gemeinsamer Kooperation der Stadt Detmold und des Kreises Lippe, im Jahr 2013 ist die Stadt Hückeswagen Ausrichter und 2014 wird das Landesjubiläum in Bielefeld gefeiert. Ministerpräsident Jürgen Rüttgers: „Ich danke für die vielen fantasievollen Bewerbungen und beglückwünsche die Gewinnerstädte. Ich freue mich schon jetzt auf tolle NRW-Tage in Detmold, Hückeswagen und Bielefeld. Die bisherigen Veranstaltungen haben gezeigt: Die Ausrichterstädte werden durch den Nordrhein-Westfalen-Tag nur gewinnen.“

Das Land Nordrhein-Westfalen veranstaltet seit 2006 jährlich gemeinsam mit einer Stadt oder Gemeinde den Nordrhein-Westfalen-Tag. Dieser hat sich mittlerweile zu einer festen Institution und zu einem der schönsten Feste im Land entwickelt. Die bisherigen NRW-Tage stießen auf ein überragendes Interesse der Bevölkerung. Jedes Fest wurde bislang von mehr als 500.000 begeisterten Bürgerinnen und Bürgern besucht. Die bisherigen Ausrichterstädte waren Düsseldorf (2006), Paderborn (2007), Wuppertal (2008) und Hamm (2009). In diesem Jahr findet der NRW-Tag in Siegen statt, im nächsten Jahr in Bonn. Ministerpräsident Jürgen Rüttgers hatte im Oktober 2009 einen Brief an alle Städte und Gemeinden des Landes geschickt mit der Bitte, sich für die Ausrichtung der NRW-Tage zu bewerben. Bis zum Jahresende 2009 konnten die Konzepte eingereicht werden.

Ministerpräsident Jürgen Rüttgers: „Durch dieses Bürgerfest stärken wir das Landesbewusstsein. Gleichzeitig können wir die Vielfalt unseres Landes und seiner Regionen darstellen.“

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.