Kinderbuchpreis 2015

7. Oktober 2015

Der Kinderbuchpreis 2015 des Landes Nordrhein-Westfalen geht an Ulf Nilsson und Gitte Spee

Kulturministerin Christina Kampmann gab in Düsseldorf die Preisträger des diesjährigen Kinderbuchpreises bekannt

Kulturministerin Christina Kampmann gab in Düsseldorf die Preisträger des diesjährigen Kinderbuchpreises bekannt. Das Land Nordrhein-Westfalen zeichnet seit 1989 Bücher für Leseanfänger aus. Der Kinderbuchpreis des Landes Nordrhein-Westfalen wird jährlich für ein Buch vergeben, das für das Erstlesealter geeignet ist und auch im Schulunterricht eingesetzt werden kann.

 
Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport teilt mit:

Kulturministerin Christina Kampmann gab in Düsseldorf die Preisträger des diesjährigen Kinderbuchpreises bekannt. Die mit 5.000 Euro dotierte, renommierte Auszeichnung geht an den schwedischen Schriftsteller Ulf Nilsson und die niederländische Illustratorin Gitte Spee für ihr gemeinsames Buch „Kommissar Gordon – Der erste Fall“.
 
Das Land Nordrhein-Westfalen zeichnet seit 1989 Bücher für Leseanfänger aus. Der Kinderbuchpreis des Landes Nordrhein-Westfalen wird jährlich für ein Buch vergeben, das für das Erstlesealter geeignet ist und auch im Schulunterricht eingesetzt werden kann.
 
„Es ist immer wieder eindrucksvoll zu erleben, wie Kinder Zugang zu einer neuen, wunderbaren Welt finden, wenn sie lesen lernen. Dies kann jedoch nur gelingen, wenn es Bücher gibt, die Leseanfänger zum eigenständigen Lesen animiert. Mit „Kommissar Gordon – Der erste Fall“, so Christina Kampmann, „hat sich die Jury in diesem Jahr für einen Kinderkrimi entschieden, in dem Ulf Nilsson liebevoll und behutsam Spannung erzeugt und die Polizeiarbeit schildert, und der von Gitte Spee einfühlsam und witzig illustriert wurde.“
 
„Der erste Fall“ erzählt von einem Eichhörnchen, das feststellt, dass ihm Nüsse gestohlen wurden. Kommissar Gordon, eine nicht mehr ganz junge Kröte, die es sich gern gut gehen lässt, und seine Assistentin Buffy, eine kleine Maus, machen sich gemeinsam auf die Suche nach dem Täter und können den Fall trotz einiger Rückschläge vollständig aufklären.
 
Zum Autor
Ulf Nilsson wurde 1948 in Helsingborg geboren. Er war Journalist, Bibliothekar und Dramatiker am Schwedischen Reichstheater in Ronneby und schreibt seit vielen Jahren für Kinder und Erwachsene. Ein wichtiges Thema ist für ihn der Sieg des Guten über das Böse. Seit 1978 hat er mehr als 100 Bücher veröffentlicht. Nilsson lebt in Stockholm und in Südafrika, seine Bücher sind in 16 Sprachen übersetzt.
 
Zur Illustratorin
Gitte Spee wurde 1950 in Surabaya/Indonesien geboren und lebt seit ihrem zwölften Lebensjahr in den Niederlanden. Sie studierte an der Gerrit-Rietveld-Akademie in Amsterdam und illustriert seit 1983 nicht nur holländische, sondern auch deutsche, englische und französische Kinderbücher, für die sie schon zahlreiche Preise erhalten hat.
 
„Kommissar Gordon – Der erste Fall“ ist im Moritz Verlag erschienen.
 
Weitere Informationen unter www.mfkjks.nrw.de.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport
Pressestelle des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.