Broschüre „Betrieblich unterstützte Kinderbetreuung. Eine Handreichung“ neu erschienen

14. Februar 2009

Der aktuelle Wegweiser für Unternehmen: „Betrieblich unterstützte Kinderbetreuung. Eine Handreichung“

„Trotz Finanz- und Wirtschaftskrise - das Familienthema darf nicht untergehen. Wir müssen der Familie nach wie vor mehr Bedeutung beimessen. Denn: Gerade in der Krise müssen wir die Familien stärken, um die Perspektiven von Eltern und Kindern zu sichern“, sagte heute Familienminister Armin Laschet anlässlich der Neuauflage der Broschüre „Betrieblich unterstützte Kinderbetreuung. Eine Handreichung“.

Das Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration teilt mit:

„Trotz Finanz- und Wirtschaftskrise - das Familienthema darf nicht untergehen. Wir müssen der Familie nach wie vor mehr Bedeutung beimessen. Denn: Gerade in der Krise müssen wir die Familien stärken, um die Perspektiven von Eltern und Kindern zu sichern“, sagte heute (14. Februar 2009) Familienminister Armin Laschet anlässlich der Neuauflage der Broschüre „Betrieblich unterstützte Kinderbetreuung. Eine Handreichung“ in Düsseldorf.

Die Broschüre enthält neben der Vorstellung bewährter Praxisbeispiele viele neue Ansätze rund um Kinderbetreuung. „Junge Fachkräfte, dar-unter zunehmend Männer, wünschen sich nicht nur eine interessante, qualifizierte Aufgabe und eine angemessene Entlohnung, sie machen ihren beruflichen Werdegang auch mehr und mehr davon abhängig, wie familienfreundlich ihr möglicher zukünftiger Arbeitgeber ist. Deshalb müssen die guten Ansätze in den Unternehmen fortgeführt und intensiviert werden“, so Minister Laschet.

Familienbewusste Personalpolitik ist und bleibt ein wichtiger Faktor für den Erfolg eines Unternehmens - sowohl bei der Rekrutierung neuer Arbeitskräfte am Arbeitsmarkt als auch um Beschäftigte langfristig an das Unternehmen zu binden und in ihrer Arbeit optimal zu motivieren.

Unternehmen haben vielfältige Möglichkeiten Beschäftigte bei der Betreuung ihrer Kinder zu unterstützen, etwa indem Plätze in Kindertageseinrichtungen eingekauft oder neue Einrichtungen errichtet wer-den. Angebote können allein oder gemeinsam mit anderen Unternehmen geschaffen werden. Außerbetriebliche Kindertagespflege kann unterstützt werden oder die Initiative für die Einrichtung einer Kindertagespflege innerhalb des Betriebes ergriffen werde. Wie das möglich ist und welcher Nutzen damit für das Unternehmen verbunden ist, das zeigt die Broschüre anschaulich auf.

Sie gibt Anregungen, wie die vorhandenen Möglichkeiten in Unter-nehmen aufgegriffen und auf unternehmerische Bedürfnisse maßgeschneidert umgesetzt werden können. In vielen Beispielen wird deutlich, welche Hürden zu überwinden sind und wie Lösungen aussehen können. Ergänzt wird die Broschüre durch einen Flyer, der die wichtigsten Punkte aufgreift und so einen kurzen Überblick über das Themenfeld bietet.

Die Druckfassung der Broschüre kann im Internet bestellt werden unter www.mgffi.nrw.de/publikationen oder telefonisch unter 01803 100110 bei C@ll-Nordrhein-Westfalen: Veröffentlichungsnummer 1063 für die Broschüre und 1075 für den Flyer. 

 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.