Klimawandel: Umweltministerium gibt Bildungsordner für Kinder und Jugendliche heraus

17. Juni 2010

Den Klimawandel verstehen: Umweltministerium gibt Bildungsordner für Kinder und Jugendliche heraus

„Klarkommen mit dem Klimawandel“ – unter diesem Titel hat das Umweltministerium einen neuen Bildungsordner veröffentlicht. Mit einer Vielzahl altersgerecht gestalteter Arbeitsblätter und mit Hilfe von spannenden Experimenten lernen Kinder und Jugend­liche zwischen zehn und 16 Jahren spielerisch die Ursachen des Klimawandels kennen.

Das Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz teilt mit:

„Klarkommen mit dem Klimawandel“ – unter diesem Titel hat das nordrhein-westfälische Umweltministerium einen neuen Bildungsordner veröffentlicht. Mit einer Vielzahl altersgerecht gestalteter Arbeitsblätter und mit Hilfe von spannenden Experimenten lernen Kinder und Jugend­liche zwischen zehn und 16 Jahren spielerisch die Ursachen des Klimawandels kennen. Themen sind die Ursachen der globalen Klima­veränderung sowie die Folgen des Klimawandels auf die Städte, die Landwirtschaft, die Wälder oder den Boden in Nordrhein-Westfalen. Entwickelt wurden die Unterrichtsmaterialien vom nordrhein-west­fälischen Umweltministerium mit fachlicher Unterstützung des Schulministeriums.

„Mit dem Bildungsordner möchten wir junge Menschen für die Ursachen und die konkreten Folgen des Klimawandels sensibilisieren und ihnen aufzeigen, wie sie dabei helfen können, das Klima zu schützen“, er­läuterte Umweltminister Uhlenberg zur Veröffentlichung des neuen Bildungsangebots.

Der Bildungsordner ist für alle weiterführenden Schulen (Sekundarstufe I) sowie den außerschulischen Bildungsbereich ge­eignet. Die Unterlagen können von Lehrkräften zur Gestaltung einzelner Unterrichtsstunden oder ganzer Unterrichtsreihen genutzt werden. Darüber hinaus beinhaltet der Ordner konkrete Vorschläge zur Planung von Projektwochen sowie eine CD-Rom mit Hintergrundinformationen zum Klimawandel.

Interessenten können den Bildungsordnerordner „Klarkommen mit dem Klimawandel“ ab sofort beim Umweltministerium Nordrhein-Westfalen gegen eine Schutzgebühr von fünf Euro unter www.klimawandel.nrw.de bestellen. Unter dieser Internetadresse stehen zudem weitere Informationen zum Thema Anpassung an den Klimawandel zur Verfügung.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Telefon 0211 4566-719 (Wilhelm Deitermann).

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.