Das Fest des Westens 2009

12. Juni 2009

Das Fest des Westens 2009: Ministerpräsident Rüttgers lädt zum Sommerfest in die Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen beim Bund ein / Europas neue Metropole RUHR.2010 stellt sich vor

Das Fest des Westens 2009: Ministerpräsident Rüttgers lädt zum Sommerfest in die Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen beim Bund ein / Europas neue Metropole RUHR.2010 stellt sich vor

Die Staatskanzlei teilt mit:

Zum „Fest des Westens 2009“ lädt Ministerpräsident Jürgen Rüttgers am 16. Juni 2009 in die Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen beim Bund ein. Unter dem Motto „Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 – Essen für das Ruhrgebiet“ stellt das diesjährige Sommerfest die Metropolregion Ruhr und ihre kulturelle Vielfalt in den Mittelpunkt. Zuvor werden die Mitglieder der Landesregierung in der Landesvertretung zu ihrer auswärtigen Kabinettsitzung (Beginn: 17.00 Uhr) zusammen treffen.

„Die Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 wird im nächsten Jahr ein großartiges europäisches Kulturereignis sein. Sie wird auch über 2010 hinaus wirken. Denn das Ruhrgebiet ist ein aufstrebendes Zentrum von Kunst und Kultur in Europa. In Berlin wollen wir deutlich machen, dass Nordrhein-Westfalen sich auf die Kulturhauptstadt freut und gut vorbe­reitet in das kommende Jahr geht“, sagte Ministerpräsident Jürgen Rütt­gers, der das Fest gemeinsam mit Fritz Pleitgen, dem Vorsitzenden der Geschäftsführung der RUHR.2010 GmbH, eröffnen wird.

Mit der Botschaft „Wandel durch Kultur - Kultur durch Wandel“ hatte sich Essen für das Ruhrgebiet um den Titel „Kulturhauptstadt Europas“ be­worben. Die Kulturhauptstadt ist Motor für Visionen und ihre Umsetzung – im Jahr 2010 und darüber hinaus. Mittlerweile umfasst RUHR.2010 über 250 Projekte und 2.500 Veranstaltungen in Europa und der Re­gion, die ein neues Bild des Ruhrgebiets vermitteln werden. Architektur und Stadtentwicklung, Interkultur, Kunst und Kreativwirtschaft sind ihre Themen. Auch die beiden anderen Kulturhauptstädte des Jahres 2010, Istanbul (Türkei) und Pécs (Ungarn) werden auf dem Fest des Westens in Berlin vertreten sein.

Erstmals ist das Programm des nordrhein-westfälischen Sommerfestes international ausgerichtet, schließt aber auch regionale Künstler aus dem Ruhrgebiet ein: Neben der ungarischen Band Singas Project und der türkischen Rockgruppe Mor ve Ötesi tritt als Stargast Jennifer Rush auf, kurz bevor sie mit einem neuen Album ihr internationales Come­back startet. Auf den verschiedenen Bühnen sorgen darüber hinaus die Soul-Formation KOMM’MITMANN!s, Die Goldenen Reiter als Reprä­sentanten der Neuen Deutschen Welle, die Showband von Pamela Fal­con und das Jazz-Ensemble der Folkwang Hochschule Essen unter der Leitung von Prof. Thomas Hufschmidt für die Unterhaltung der Gäste. Das Walking-Trio Volle Kanne, die Streetdancer-Crew b-boys und der Kinderchor Power Kids der Zeche Zollverein runden das Programm ab. Höhepunkt des Abends wird ein musikalisch untermaltes Höhenfeuer­werk sein.

International ist auch das kulinarische Angebot: die Spitzenköcheverei­nigung FC Ruhrgebiet bietet Ruhrgebiets-typische Spezialitäten wie auch ungarische und türkische Köstlichkeiten an. Außerdem wird es auch in diesem Jahr wieder eine professionelle Betreuung für die Sprösslinge der Gäste geben, womit Nordrhein-Westfalen seinen Status als besonders kinder- und familienfreundliches Land unterstreicht.

Zugesagt haben rund 2.500 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Medien. Er­wartet werden Mitglieder der Bundesregierung, das Düsseldorfer Lan­deskabinett, Mitglieder des nordrhein-westfälischen Landtags sowie zahlreiche Bundestagsabgeordnete; neben bekannten Medienpersön­lichkeiten haben auch Mitglieder des diplomatischen Korps, darunter zahlreiche Botschafter ihr Kommen angekündigt.

Zu den Förderern und Partnern des Festes des Westens 2008 zählen Unternehmen, deren Marken nationale und internationale Bedeutung genießen:

RUHR.2010 GmbH, die Kulturhauptstädte Europas Istanbul und Pécs, REWE-Group, Air Berlin, RWE AG, NRW.Bank, Flughafen Düsseldorf International, WestLB, Deutsche Bahn AG, Vodafone, Evonik Industries AG, WestLotto, DIHAG Deutsche Giesserei- und Industrie-Holding AG, Henkel AG & Co. KGaA, Lanxess, Duisburger Hafen AG, Gauselmann AG, Bayer AG, Deutsche Post DHL, eitco GmbH, Vorwerk & Co. KG, Verband Forschender Arzneimittelhersteller, koelnmesse, Deutsche Telekom AG, Arbeitsgemeinschaft der Wasserwirtschaft in NRW, Em­schergenossenschaft, Gelsenwasser AG, Autobahn Tank & Rast, Ge­treide- und Nährmittelverband, Microsoft, Markenverband, Alstom, Rot­käppchen, Panasonic, FastForward Communication, Shokocrown GmbH, Gaffel, Der Setzkasten, Davidoff, Melitta, Stauder, KIDDINX Entertainment, San Pellegrino, Acqua Panna, MS Security, NeckAttack, Mars, WAZ-Mediengruppe.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.