Dankeschön-Ständchen des Ratinger Knabenchor Hösel

6. Oktober 2009

Dankeschön-Ständchen des Ratinger Knabenchor Hösel

Mit einem „Ständchen“ bedankte sich der Ratinger Knabenchor Hösel für eine Unterstützung durch Ministerpräsident Jürgen Rüttgers.

Die Staatskanzlei teilt mit:

Mit einem „Ständchen“ in der Düsseldorfer Staatskanzlei hat sich heute der Ratinger Knabenchor Hösel für eine Unterstützung durch Minister-präsident Jürgen Rüttgers bedankt. Im Mai dieses Jahres war der Chor nach Großbritannien gereist, um in der Kirche des traditionsreichen New College in Oxford aufzutreten. Ministerpräsident Jürgen Rüttgers lobte den Auftritt des Chores als „Kulturbotschafter“ für das Land Nordrhein-Westfalen. Es sei spitze, wenn ein Chor ein so hohes Niveau erreiche, dass er solche Reisen unternehmen kann.

Rüttgers: „Die musikalische Bildung von Kindern und Jugendlichen ist uns kulturpolitisch sehr wichtig. Deshalb haben wir mit „Jedem Kind ein Instrument“ ein Projekt gestartet, das in Europa einmalig ist. Alle Kinder im Ruhrgebiet sollen die Chance haben, ein Instrument zu lernen. In diesem Schuljahr machen bereits über 43. 000 Kinder mit.“

Der Ratinger Knabenchor Hösel sang „Alles, was Odem hat, lobe den Herrn“ von Friedrich Silcher und „Panis Angelicus“ von Cesar Frank. Nach dem Ständchen nahm sich der Ministerpräsident noch Zeit und zeigte den dreißig Ratinger Jungen den Kabinettraum der Staatskanzlei.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.