Clustermanager für Biotechnologie geht an die Arbeit

8. Januar 2009

Clustermanager für Biotechnologie geht an die Arbeit / Minister Prof. Dr. Andreas Pinkwart begrüßt Bernward Garthoff im neuen Amt

Dr. Bernward Garthoff hat heute seine Arbeit als Manager des Clusters BIO.NRW aufgenommen. Innovationsminister Pinkwart wünschte ihm Erfolg für seine wichtige Aufgabe. „Mit Bernward Garthoff übernimmt eine in der nationalen wie internationalen Biotechnologieszene bekannte Persönlichkeit eine Schlüsselrolle für die Entwicklung dieses Zukunftsfeldes in Nordrhein-Westfalen“, sagte Pinkwart.

Das Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie teilt mit:

Dr. Bernward Garthoff hat heute seine Arbeit als Manager des Clusters BIO.NRW aufgenommen. Innovationsminister Pinkwart wünschte ihm Erfolg für seine wichtige Aufgabe. „Mit Bernward Garthoff übernimmt eine in der nationalen wie internationalen Biotechnologieszene bekannte Persönlichkeit eine Schlüsselrolle für die Entwicklung dieses Zukunftsfeldes in Nordrhein-Westfalen“, sagte Pinkwart. Garthoff hat seine mehr als 30jährige Laufbahn bei der Bayer AG im Jahr 1976 begonnen. Er war dort zuletzt Senior Representative in den Bereichen Biotechnologie und Pflanzenschutz und war zudem Vorstandsvorsitzender der Deutschen Industrievereinigung Biotechnologie (DIB).

Die Biotechnologie ist ein junger und dynamisch wachsender Wirt­schaftsbereich mit einem hohen Anwendungspotenzial – insbesondere auf den Feldern Gesundheit, Ernährung, Umwelt und Chemie. Das Land Nordrhein-Westfalen unterstützt Wirtschaft und Wissenschaft dabei, die­ses Potenzial zu nutzen. Es investiert in den kommenden Jahren zu­sätzlich 100 Millionen Euro in Forschung und Entwicklung in der Bio­technologie und bündelt in der Biotechnologischen Innovationsinitiative (BIO.NRW) seine Stärken auf diesem Feld.

Das Cluster BIO.NRW wird von einem Konsortium starker Partner ge­tragen, darunter der Verband der chemischen Industrie, das Netzwerk BioRiver als Branchenvertretung der Life Sciences im Rheinland und CLIB 2021, der Zusammenschluss der stärksten Akteure auf dem Gebiet der industriellen Biotechnologie. Es soll dazu beitragen, dass aus Fortschritten in Forschung und Entwicklung schneller neue Produkte und Prozesse werden. Ziel ist es, Nordrhein-Westfalen als eines der führenden Innovationszentren im Bereich Biotech in Europa zu positio­nieren.

BIO.NRW gehört zu den 16 Clustern, die die Landesregierung mit einem Clustermanagement unterstützt. Die Cluster sollen dazu beitragen, die Wettbewerbsfähigkeit, insbesondere des Mittelstandes, zu steigern, ein günstiges Umfeld für Innovationen zu schaffen und das Profil des Innovationslandes Nordrhein-Westfalen weiter zu schärfen.

Nähere Informationen zu BIO.NRW finden Sie unter: www.innovation.nrw.de und www.bio.nrw.de

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.