Bunter Rundgang über die Landesmeile des NRW-Tags in Siegen mit Ministerin Ute Schäfer

18. September 2010

Bunter Rundgang über die Landesmeile des NRW-Tags in Siegen mit Ministerin Ute Schäfer

Siegen, 18.09.2010. Einen bunten Rundgang über die Landesmeile des NRW-Tags in Siegen machte heute Ute Schäfer, Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport. Ihre erste Station führe sie zum Landgericht Siegen.

Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen teilt mit:

Siegen, 18.09.2010. Einen bunten Rundgang über die Landesmeile des NRW-Tags in Siegen machte heute Ute Schäfer, Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport. Ihre erste Station führe sie zum Landgericht Siegen. Dort diskutierte die Ministerin mit Juristen, Politikwissenschaftlern, Historikern und dem ehemaligen nordrhein-westfälischen Innenminister Dr. Burkhard Hirsch über Beginn, Bedeutung und Besonderheiten der Landesverfassung. „Verfassungen müssen reformierbar sein, sonst wären sie nicht lebendig. Aber sie sind ein so hohes Gut, dass man sie nur behutsam und gut überlegt reformieren sollte, wenn es die Umstände sinnvoll erscheinen lassen. Die Grundrechte und die demokratische Staatsform können und dürfen niemals zur Disposition gestellt werden“, erklärte Schäfer im Hinblick auf Veränderungen des Verfassungsrechts während seiner langen 60jährigen Geschichte.

Anschließend besuchte die Ministerin gemeinsam mit Staatssekretär Prof. Klaus Schäfer die Landesmeile auf dem Bürgerfest und die zahlreichen Aktivitäten in den drei Informationszelten ihres Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport. Beeindruckt war die Ministerin vor allem auch von den Arbeiten der Jugendkunstschule Leverkusen, die einen Auszug aus ihrem Programm präsentierte. Besucherinnen und Besucher hatten hier die Möglichkeit, eigene T-Shirts mit Siebdruck zu gestalten.

Am Stand der Landeszentrale für politische Bildung warb Schäfer für das anlässlich des 60sten Geburtstags der Landesverfassung erschienene Jugendbuch „Das Schokoladenproblem“. Es erklärt und illustriert altersgerecht die Entstehung der Verfassung Nordrhein-Westfalens. Der renommierte Historiker Ewald Frie und der ausgezeichnete Illustrator Thomas Plaßmann veranschaulichen ein Stück Landesgeschichte mit dem "Schokoladenproblem" – frei nach dem Motto „Du teilst und ich such aus“. „Ein schöner Beleg dafür, dass die Landesverfassung nicht nur etwas für Historiker ist“, sagte Schäfer. Für die meisten Jugendlichen sei das Leben in einer Demokratie eine Selbstverständlichkeit, da sie nichts anderes kennen würden. „Das ist einerseits gut, bedeutet aber auch, dass Jugendliche mehr über das Wesen, die Geschichte und die Institutionen der Demokratie erfahren müssen. Dieses Wissen ist wichtig für die Zukunft der Demokratie“, so Schäfer.

Während ihres Ganges über die Landesmeile stellte die Ministerin sich auch den Fragen zweier Jungredakteure des Jugendportals „yougle!“ rund um das Thema Bürgerfest. Diese wie auch viele andere Beiträge vom NRW-Tag sind live im Jugendportal www.yougle.nrw.de zu sehen.

Auf der Sportmeile begrüßte ein „Innerer Schweinehund“ als so genannter Walking Act die Ministerin am Stand des Landessportbundes. Mit der gemeinsamen Kampagne „Überwinde deinen inneren Schweinehund“ wollen das Ministerium und der Landessportbund Nordrhein-Westfalen Bürgerinnen und Bürger für die Bedeutung von Bewegung sensibilisieren und motivieren, die Sportangebote der Vereine wahrzunehmen.

„Nordrhein-Westfalen ist hier in Siegen ein wunderbares Landesfest mit einem bunten und vielseitigen Programm aus Kunst und Kultur, Spiel und Sport, Information und Unterhaltung gelungen. Es war auch für mich wieder eine sehr gute Gelegenheit, mit vielen Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen“, zog die Ministerin abschließend Bilanz.

Nähere Informationen zum Gesamtprogramm des Nordrhein-Westfalen Tags 2010 in Siegen unter www.siegen-pulsiert.de.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.