Bürgerfreundliche Arbeit der Landschaftsverbände ist unverzichtbar

25. Mai 2011

Bürgerfreundliche Arbeit der Landschaftsverbände ist unverzichtbar

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft empfing in Düsseldorf die Direktoren der beiden Landschaftsverbände. Sie würdigte die bürgerfreundliche Arbeit der Kommunalverbände als unverzichtbar.

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft empfing in der Düsseldorfer Staatskanzlei die Direktoren der beiden Landschaftsverbände, Ulrike Lubek, Landschaftsverband Rheinland und Dr. Wolfgang Kirsch, Landschaftsverband Westfalen-Lippe. Die Kommunalverbände stünden für eine bürgerfreundliche und leistungsstarke Verwaltung, würdigte die Ministerpräsidentin und betonte: „Die Landschaftsverbände sind unverzichtbar.“

Die beiden Landschaftsverbände erfüllen als Kommunalverbände mit zusammen rund 28.000 Beschäftigten Aufgaben in der Behinderten- und Jugendhilfe sowie in den Bereichen Soziales, Psychiatrie, Maßregelvollzug und Kultur. Sie betreiben Förderschulen, Krankenhäuser und Museen. Sie gehören zu den größten Leistungsträgern für Menschen mit Behinderung.  

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.